Kabinett, Deutschland

München - Einen Tag vor seiner Ernennung zum Bundesinnenminister hat Horst Seehofer noch einmal die Kabinettssitzung in München als bayerischer Ministerpräsident geleitet.

13.03.2018 - 12:20:05

Seehofer leitet letzte Kabinettssitzung in München. «Liebe Kollegen, ich begrüße Euch zu unserer letzten Kabinettssitzung in dieser Formation. Wir werden das so handhaben, wie in den letzten neun Jahren und fünf Monaten und unser Tagewerk erledigen», sagte der CSU-Chef bei der Eröffnung. Nach der Sitzung stand Seehofers Reise zurück nach Berlin an, wo er morgen zum neuen Bundesinnenminister ernannt werden soll.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Vorstellung durch Seehofer - Neuer Bamf-Chef Sommer will schnelle Asylverfahren. Die damaligen Chefs der Behörde mussten improvisieren. Nun soll es einen Neuanfang geben. Als Hunderttausende Migranten in kurzer Zeit nach Deutschland kamen, war das Füchtlingsamt Bamf heillos überfordert. (Politik, 20.06.2018 - 15:06) weiterlesen...

Kabinett billigt Rüstungsexportbericht. Dem Regierungsbericht zufolge wurden im vergangenen Jahr Einzelgenehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern in Höhe von 6,24 Milliarden Euro erteilt - das waren knapp neun Prozent weniger als im Vorjahr. Die Genehmigungen für sogenannte Drittländer, die nicht der EU und der Nato angehören, stiegen an. Dies liege vor allem an einzelnen Ausfuhrvorhaben, dazu zählten Genehmigungen für die Lieferung einer Fregatte für die algerische Marine und für ein U-Boot für die ägyptische Marine. Berlin - Das Bundeskabinett hat den Rüstungsexportbericht 2017 gebilligt. (Politik, 20.06.2018 - 12:52) weiterlesen...

Landschaftslächeln. Sie bieten einen besonderen Lebensraum für viele Vögel und Insekten. Als würde die Landschaft lächeln... Bäume und Büsche zwischen zwei Getreidefeldern bilden im brandenburgischen Petersdorf einen Knick. (Media, 20.06.2018 - 11:26) weiterlesen...

Kabinett benennt Asylexperte Sommer als neuen Bamf-Chef. Der Personalwechsel ist Teil einer Reform des Bundesamts, die Innenminister Horst Seehofer im Zuge der Affäre um Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Asylbescheiden angekündigt hatte. Seehofer hatte in der vergangenen Woche angekündigt, die bisherige Chefin Jutta Cordt solle ihren Posten räumen. Berlin - Das Bundeskabinett hat einen neuen Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge benannt: Hans-Eckhard Sommer hat bisher als Asylexperte im bayerischen Innenministerium gearbeitet, er leitete das Sachgebiet Ausländer- und Asylrecht. (Politik, 20.06.2018 - 11:18) weiterlesen...

Bund genehmigt 2017 weniger Rüstungsexporte. Wie aus dem entsprechenden Regierungsbericht hervorgeht, wurden Einzelgenehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern in Höhe von 6,24 Milliarden Euro erteilt - das waren knapp neun Prozent weniger als im Vorjahr. Es ist aber immer noch der dritthöchste Wert überhaupt nach den beiden Rekordjahren 2015 und 2016. Das Kabinett befasst sich heute mit dem Rüstungsexportbericht 2017. Er liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Berlin - Deutschland hat im vergangenen Jahr weniger Rüstungsexporte genehmigt. (Politik, 20.06.2018 - 02:42) weiterlesen...