Justiz, Prozesse

Moskau - Der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow hat in einem umstrittenen Untreueprozess seine Unschuld beteuert.

07.11.2018 - 09:44:06

Regisseur Serebrennikow vor Gericht: Ich habe nichts gestohlen. «Ich habe nichts gestohlen», sagte er in Moskau zu Beginn der öffentlichen Verhandlung. Mit dem international renommierten Theatermacher sind seine Ex-Mitarbeiter Alexej Malobrodski und Juri Itin sowie Sofia Apfelbaum als frühere Beamtin des russischen Kulturministeriums angeklagt. Die Anklage wirft ihnen vor, bei einem Theaterprojekt umgerechnet 1,7 Millionen Rubel staatlicher Zuschüsse unterschlagen zu haben.

@ dpa.de