Fußball, WM

Moskau - ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt wird nicht zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Russland reisen.

13.06.2018 - 22:56:05

ARD-Dopingexperte Seppelt verzichtet auf Reise zur WM. Wie die ARD-Tagesthemen berichteten, sei das Risiko für den 55 Jahre alten TV-Journalisten zu groß. Das habe eine Analyse der Bundessicherheitsbehörden ergeben. Die Entscheidung sei nach einem Gespräch von ARD-Verantwortlichen mit Bundesaußenminister Heiko Maas getroffen worden. Seppelt hatte wesentlich zur Aufklärung des systematischen Sportbetrugs in Russland beigetragen und gilt deshalb in dem WM-Ausrichterland als Staatsfeind.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Spiele der Gruppen A und B - Ronaldo, Suárez und Costa treffen. Im deutschen Team mahnt Thomas Müller zu Geschlossenheit. Uruguay und Russland stehen als Achtelfinalisten fest, Marokko, Ägypten und Saudi-Arabien sind bei der Fußball-WM in der Vorrunde ausgeschieden. (Sport, 20.06.2018 - 22:32) weiterlesen...

Mühsames 1:0 gegen Iran - Diego Costa rettet Spanien den Sieg Kasan - Diego Costa hat WM-Favorit Spanien gegen den krassen Außenseiter Iran auf Achtelfinal-Kurs gebracht und den Hoffnungen der leidenschaftlich verteidigenden Asiaten auf eine WM-Sensation einen Dämpfer versetzt. (Sport, 20.06.2018 - 22:00) weiterlesen...

Schwer erkämpfter 1:0-Sieg für Spanien gegen Iran. Dank des Treffers des Angreifers besiegte der drückend überlegene, aber offensiv lange zu ideenlose Mitfavorit auf den WM-Titel den Iran in Kasan mit 1:0. In ihrem ersten Turnierspiel der Gruppe B hatten sich die Spanier mit 3:3 von Portugal getrennt, der Iran hatte Marokko mit 1:0 geschlagen. Kasan - Diego Costa hat Spanien gegen den krassen Außenseiter Iran auf Achtelfinal-Kurs gebracht und den Hoffnungen der leidenschaftlich verteidigenden Asiaten auf eine Sensation bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland einen Dämpfer versetzt. (Politik, 20.06.2018 - 21:58) weiterlesen...

Uruguay im Achtelfinale - Auch Russland weiter. Das Team gewann mit 1:0 gegen Saudi-Arabien. Die Südamerikaner und Russland stehen damit mit jeweils sechs Punkten schon vor dem direkten Duell um den Gruppensieg am Montag in der K.o.-Runde. Saudi-Arabien und Ägypten sind damit ausgeschieden. Zuvor hatte Cristiano Ronaldo Portugal zum Sieg geführt. Er erzielte per Kopfball das 1:0 gegen Marokko. Marokko scheidet nach der Vorrunde aus. Rostow am Don - Uruguay steht vorzeitig im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft. (Politik, 20.06.2018 - 19:54) weiterlesen...

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale - Auch Russland weiter. Das Team gewann mit 1:0 gegen Saudi-Arabien. Die Südamerikaner und Russland stehen damit mit jeweils sechs Punkten schon vor dem direkten Duell um den Gruppensieg am Montag in der K.o.-Runde. Saudi-Arabien und Ägypten sind damit ausgeschieden. Zuvor hatte Cristiano Ronaldo Portugal zum Sieg geführt. Er erzielte per Kopfball das 1:0 gegen Marokko. Marokko scheidet nach der Vorrunde aus. Rostow am Don - Uruguay steht vorzeitig im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft. (Politik, 20.06.2018 - 19:12) weiterlesen...

1:0 gegen Saudi-Arabien - Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale. Die Südamerikaner bezwangen Saudi-Arabien mit 1:0. Uruguay und Russland haben als erste Teams den Sprung ins WM-Achtelfinale geschafft. (Sport, 20.06.2018 - 18:58) weiterlesen...