Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wahlen, KantarEmnid

Mitten in parteiinternen Streitigkeiten fällt die AfD in der von Kantar / Emnid gemessenen Wählergunst weiter zurück.

24.05.2020 - 00:03:46

Kantar/Emnid: AfD sackt in Wählergunst ab

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die AfD die zweite Woche in Folge einen Punkt und kommt nun auf 10 Prozent. Seit Februar hat die Partei damit rund fünf Prozentpunkte verloren.

Die Union verliert ebenfalls einen Punkt, bleibt aber mit 38 Prozent deutlich stärkste Kraft. Die Grünen kommen in dieser Woche auf 15 Prozent (+1) und nähern sich damit wieder der SPD an, die auf 16 Prozent verharrt. Die FDP steigert sich um einen Punkt auf 7 Prozent, die Linken bleiben unverändert bei 8 Prozent. Die sonstigen Parteien erhalten wie in der Vorwoche 6 Prozent. Für "Bild am Sonntag" hatte Kantar vom 14. bis zum 19. Mai 2020 1.914 Menschen befragt. Frage: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?"

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Forsa: Union und SPD erreichen höchsten Zustimmungswert des Jahres Der gemeinsame Zustimmungswert der Regierungsparteien erreicht laut Forsa-Umfrage mit 56 Prozent den höchsten Wert in diesem Jahr. (Politik, 06.06.2020 - 11:53) weiterlesen...

Seeheimer-Chef: SPD-Kanzlerkandidatur vernünftig vorbereiten Dirk Wiese, Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD-Bundestagsfraktion, hat die Führung seiner Partei dazu aufgefordert, die Kanzlerkandidatur für die Bundestagswahl 2021 akribisch vorzubereiten. (Politik, 05.06.2020 - 00:01) weiterlesen...

Infratest: Grüne und Linke gewinnen Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, würden weiterhin 38 Prozent der Befragten ihre Stimme der Union geben. (Politik, 04.06.2020 - 18:47) weiterlesen...

Im Schatten der Proteste - Biden gewinnt wie erwartet Serie von US-Vorwahlen. Trumps designierter Herausforderer Biden räumt erwartungsgemäß ab und sammelt ordentlich Delegiertenstimmen. Im Schatten der Corona-Pandemie und der gewaltsamen Proteste in den USA gehen die Präsidentschaftsvorwahlen in den USA weiter. (Politik, 03.06.2020 - 15:42) weiterlesen...

Vor den Präsidentschaftswahlen - US-Wahlkampf im Ausnahmezustand - Bidens Chancen gegen Trump. Wegen der Corona-Krise sind Kundgebungen seit Wochen tabu. Nun gibt es Proteste im ganzen Land. Und Joe Biden wagt sich nur langsam wieder vor die Tür. Es ist ein Wahlkampf, wie ihn Amerika noch nie gesehen hat. (Politik, 03.06.2020 - 05:32) weiterlesen...

Baden-Württembergs Ministerpräsident will Wahlrecht mit 16 Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich dafür ausgesprochen, das Wahlalter in Deutschland auf 16 Jahre zu senken. (Politik, 03.06.2020 - 01:01) weiterlesen...