Gesundheit, Linke

Mit Blick auf die erwartete Omikron-Welle hat die Linke die Bundesregierung für unzureichende PCR-Testmöglichkeiten verantwortlich gemacht.

23.12.2021 - 13:38:12

Linke macht Regierung für fehlende Testkapazitäten verantwortlich

Allgemeiner Personalmangel gepaart mit coronabedingten Ausfällen sei das Problem, sagte Linken-Parlamentsgeschäftsführer Jan Korte den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft". Das wäre vermeidbar gewesen, "wenn die Bundesregierung eigene Kapazitäten für Krisensituationen aufgebaut hätte".

Nach Angaben der Bundesregierung stoßen die Testlabore in einigen Regionen an ihre Belastungsgrenzen. Grund für die hohe Auslastung seien zum einen das stark gestiegene Infektionsgeschehen sowie zum anderen die neuen Testvorschriften. Auch wenn diese meist auf Antigentests beruhten, "sind aufgrund der derzeitigen Infektionslage viele PCR-Nachtestungen bei positivem Antigentest notwendig", heißt es in einer Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage von Korte. Beim Ausbau der Testkapazitäten habe sich die Regierung "auf die Stärkung privater Laborstandorte" konzentriert, schreibt die Regierung weiter. Eine Stärkung staatlicher Forschungseinrichtungen und Universitäten galt demnach schon Anfang 2020 als wenig aussichtsreich, "da es sich in den meisten Fällen um sehr kleine Labore handelt, die nicht auf Hochdurchsatzverfahren ausgerichtet sind". Genau dies sei aber nötig, forderte Korte. "Wer für den militärischen Ernstfall eine ganze Armee vorhält, muss auch gegen lebensbedrohende Ernstfälle für die Gesundheit der Bevölkerung gewappnet sein."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

42,6 Millionen mehr Digitalzertifikate als verabreichte Impfdosen In Deutschland wurden seit Beginn der Impfkampagne vor 13 Monaten 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate ausgestellt als Corona-Impfdosen verabreicht. (Politik, 27.01.2022 - 01:04) weiterlesen...

Hausärzte fürchten Praxisschließungen wegen erkrankten Personals Die Hausärzte rechnen bei weiter steigenden Infektionszahlen mit Praxisschließungen wegen erkrankten Personals. (Politik, 27.01.2022 - 01:03) weiterlesen...

Immer mehr Corona-Patienten aus anderem Grund im Krankenhaus Im Zuge der Omikron-Welle liegen immer häufiger Bürger in Krankenhäusern, die aufgrund einer positiven Testung zwar offiziell als Covid-Patienten gemeldet sind, aber eigentlich wegen einer anderen Krankheit medizinisch behandelt werden. (Politik, 27.01.2022 - 00:04) weiterlesen...

Pflegebeauftragte kritisiert geplanten Pflegebonus Die neue Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Claudia Moll (SPD), hat Kritik an den Plänen der Ampelkoalition geübt, Pflegekräften einen Bonus für den Einsatz in der Corona-Pandemie zu zahlen. (Politik, 27.01.2022 - 00:03) weiterlesen...

Ethikrats-Vorsitzende fürchtet Gesellschaftseffekte bei Impfpflicht Nach der ersten Bundestagsdebatte über eine allgemeine Impfpflicht hat die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Alena Buyx, sich froh über den Austausch gezeigt. (Politik, 26.01.2022 - 21:48) weiterlesen...

Verfassungsgericht lehnt AfD-Klage gegen 2G-plus im Bundestag ab Das Bundesverfassungsgericht hat eine AfD-Klage gegen die 2G-plus-Regel zur Gedenkstunde am Donnerstag im Bundestag abgelehnt. (Politik, 26.01.2022 - 19:20) weiterlesen...