Corona, Covid-19

Mit Blick auf den Herbst ruft der Bundesgesundheitsminister zu Achtsamkeit auf.

14.05.2022 - 03:15:37

Lauterbach: Delta-Variante kann wiederkommen. Man dürfe den Menschen nicht «vorgaukeln», Corona sei Geschichte und müsse sich auf alle Szenarien vorbereiten.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hält eine Rückkehr der gefährlicheren Delta-Variante des Coronavirus für möglich.

«Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Eine Omikron-Welle im Herbst ist zwar wahrscheinlich. Aber selbst die gefährlichere Delta-Variante könnte zurückkommen», sagte Lauterbach der «Rheinischen Post» mit Verweis auf eine israelische Studie, wonach im Abwasser auch die Delta-Variante nachgewiesen wurde. Auf beide Szenarien müsse man sich einstellen, sagte der SPD-Politiker. «Wir brauchen Impfstoff gegen beide Varianten. Das wird sehr teuer.»

In Deutschland dominiert derzeit die Omikron-Subvariante BA.2 mit gut 97 Prozent. Die Delta-Variante, die oft mit schwerwiegenderen Folgen einhergeht, wird laut dem jüngsten Wochenbericht des Robert Koch-Instituts (RKI) aktuell nur selten nachgewiesen.

Städte- und Gemeindebund: Impfmöglichkeiten aufrechterhalten

Lauterbach rief die Menschen auf, weiter vorsichtig zu sein. «Auch im Sommer sollten wir achtsam bleiben», mahnte der Minister. Dazu gehöre das Tragen von Masken im ÖPNV und im Flugzeug. «Wer jetzt den Menschen vorgaukelt, Corona sei Geschichte, wird das im Herbst bitter bereuen», warnte Lauterbach.

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund appellierte an Bund und Länder, Vorbereitungen für eine neue Corona-Welle zu treffen. Die Impfmöglichkeiten müssten aufrechterhalten werden, sagte
Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Zwar sei es nicht sinnvoll, in großem Umfang weitgehend leerstehende Impfzentren zu betreiben. Notwendig sei aber eine Planung, wann man unter welchen Umständen erneut zusätzliche Impfmöglichkeiten schaffen müsse. Landsberg verwies auf einen im Herbst erwarteten Impfstoff, der an die Omikron-Variante angepasst ist.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Kurs und Fachkräftemangel im Fokus beim Ärztetag. Zum Treffen der Ärzteschaft rückt auch ein anderer Erreger in den Blick. Im Kampf gegen die Pandemie sind es gerade vergleichsweise entspannte Frühlingswochen - doch die Strategie für den Herbst steht an. (Politik, 24.05.2022 - 07:44) weiterlesen...

Sieben-Tage-Inzidenz bei 307,2 - 64.437 Neuinfektionen. Experten gehen jedoch davon aus, dass der Wert inzwischen kein vollständiges Bild der Infektionslage mehr liefert. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter gesunken. (Unterhaltung, 24.05.2022 - 05:13) weiterlesen...

Morrison abgewählt - Australiens Opposition gewinnt Wahl. Doch das Land leidet unter vielen Problemen - vor allem unter dem Klimawandel. Nun bekommt Down Under einen neuen Premier. Seit fast zehn Jahren regierte in Australien die konservative Liberal Party. (Ausland, 21.05.2022 - 16:00) weiterlesen...

Australiens Opposition gewinnt Wahl. Doch das Land leidet unter vielen Problemen - vor allem unter dem Klimawandel. Nun bekommt Down Under einen neuen Premier. Seit fast zehn Jahren regierte in Australien die konservative Liberal Party. (Ausland, 21.05.2022 - 15:41) weiterlesen...

Glühwein und Tannenbäume - Solinger Weihnachtsmarkt im Mai. Inzwischen ist der Weihnachtsmarkt aber in vollem Gange. Erst kann die Corona-Pandemie dem Fest einen Strich durch die Rechnung gemacht, dann ein angekündigtes Unwetter am Freitag. (Unterhaltung, 21.05.2022 - 15:03) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Deutsche Messe AG sieht neuen Schwung. Doch auch Einnahmen auch anderer Art haben die Geschäfte der Deutschen Messe AG gestützt. Der Blick in die Zukunft fällt zuversichtlich aus. Messegesellschaften hat die Corona-Pandemie schwer getroffen. (Wirtschaft, 21.05.2022 - 12:13) weiterlesen...