Gesundheit, Krankheiten

Mit 42.813 Ansteckungen binnen 24 Stunden meldet das RKI einen geringeren Wert als am Tag zuvor.

18.12.2021 - 10:12:10

RKI-Fallzahlen - RKI meldet weniger Corona-Neuinfektionen als gestern. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 321,8. Es gibt 414 neue Todesfälle.

Berlin - Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist im Vergleich zum Vortag erneut gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche mit 321,8 an.

Am Vortag hatte der Wert bei 331,8 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 402,9 (Vormonat: 336,9). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 42.813 Corona-Neuinfektionen. Vor genau einer Woche waren es 53.697 Ansteckungen. Die Zahl gemeldeter Infektionen geht seit knapp drei Wochen zurück. Experten befürchten wegen der ansteckenderen Omikron-Variante aber eine baldige Trendumkehr.

6.764.188 Infektionen seit Pandemiebeginn

Deutschlandweit wurden den neuen Angaben zufolge binnen 24 Stunden 414 Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 510 Todesfälle. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 6.764.188 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab das RKI am Freitag mit 5,10 (Donnerstag: 5,17) an. Die Zahl der Genesenen gab das RKI am Samstagmorgen mit 5.724.100 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 108.053.

© dpa-infocom, dpa:211218-99-429231/5

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Lauterbach: Impfpflicht muss schnell kommen Damit eine weitere Corona-Infektionswelle im Herbst abgewendet werden kann, bleibt laut Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach für die Einführung der allgemeinen Impfpflicht nicht viel Zeit. (Politik, 19.01.2022 - 00:00) weiterlesen...

Pandemie - Krankschreibung am Telefon vor Verlängerung. Die noch bis Ende März laufende Frist soll nun verlängert werden. Bei leichten Atemwegserkrankungen können Patientinnen und Patienten aktuell auch telefonisch eine Krankschreibung vom Arzt einholen. (Politik, 18.01.2022 - 22:56) weiterlesen...

Pandemie - Fast 465.000 Corona-Neuinfektionen in Frankreich. Neue Regel-Verschärfungen für Ungeimpfte stehen wohl unmittelbar bevor, zunächst muss aber der Verfassungsrat entscheiden. Neuer Corona-Rekordwert im Nachbarland - die Inzidenz liegt bei über 3000. (Politik, 18.01.2022 - 20:48) weiterlesen...

Corona-Pandemie - PCR-Tests werden knapp - Zweitimpfung bei Johnson&Johnson. Gleichzeitig gibt es Neues beim Impfnachweis. Betroffen sind vor allem Menschen, die nur eine Johnson&Johnson-Impfung bekommen haben. Omikron rast durchs Land - und jetzt drohen die PCR-Tests knapp zu werden. (Politik, 18.01.2022 - 20:02) weiterlesen...

2G oder 3G - plus - Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an. Eine neue Version der Corona-Warn-App soll nun helfen. Bei der Einlasskontrolle im Einzelhandel oder bei Events ist es nicht so einfach, einen Überblick zu bekommen, ob alle Anforderungen erfüllt sind. (Wissenschaft, 18.01.2022 - 19:34) weiterlesen...

Corona-Maßnahmen - Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Corona-Politik. Die meisten protestieren gegen die Vorgaben zum Schutz gegen Corona, andere verteidigen die Maßnahmen. Gefordert ist in erster Linie die Polizei. Wieder gehen am Montagabend etliche Menschen auf die Straße. (Politik, 18.01.2022 - 16:18) weiterlesen...