Gesundheit, Krankheiten

Mit 30.643 Neuinfektionen und einer Sieben-Tage-Inzidenz von 386,5 erreichen die Corona-Fallzahlen neue Höchstwerte.

22.11.2021 - 04:34:09

Pandemie - Höchststand: 30.643 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Berlin - Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist erneut auf einen Höchststand gestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Montagmorgen mit 386,5 an.

30.643 neue Ansteckungen

Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 372,7 gelegen, vor einer Woche bei 303,0 (Vormonat: 95,1). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 30.643 Corona-Neuinfektionen.Vor genau einer Woche waren es 23.607 Ansteckungen gewesen.

Deutschlandweit wurden den neuen Angaben zufolge binnen 24 Stunden 62 Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 43 Todesfälle gewesen. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 5.385.585 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Hospitalisierungsrate bei 5,34

Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab das RKI am Freitag mit 5,34 an (Donnerstag: 5,30). Bei dem Indikator muss berücksichtigt werden, dass Krankenhausaufnahmen teils mit Verzug gemeldet werden. Der bisherige Höchstwert lag um die Weihnachtszeit bei rund 15,5.

Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 4.649.300 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 99.124.

© dpa-infocom, dpa:211122-99-91687/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Umfrage: Mehrheit für Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte. Bei einem Großteil der Bevölkerung stößt die Maßnahme auf Zustimmung. Weitere Kontaktbeschränkungen sollen helfen, die vierte Corona-Welle endlich zu brechen. (Politik, 06.12.2021 - 08:56) weiterlesen...

Pandemie - Ringen um weitere Corona-Maßnahmen - Bundestag soll beraten. Die nächsten Schritte kommen aber in Sicht - auch im Parlament. Im Kampf gegen die hohen Infektionszahlen haben Bund und Länder schon eine Reihe schärferer Auflagen vor allem für Ungeimpfte beschlossen. (Politik, 06.12.2021 - 05:50) weiterlesen...

SPD-Gesundheitsexperte - Söder: Würde Lauterbach als Gesundheitsminister begrüßen. Söder schätze und respektiere den SPD-Politiker. Trotz unterschiedlicher Grundpositionen hat sich CSU-Chef Markus Söder für Karl Lauterbach als Gesundheitsminister ausgesprochen. (Politik, 05.12.2021 - 23:28) weiterlesen...

Corona-Protest - Proteste gegen Corona-Maßnahmen in europäischen Städten. In Luxemburg stürmten Demonstranten einen Weihnachtsmarkt. Wien, Brüssel, Bologna - in mehreren europäischen Ländern hat es erneut Proteste gegen Corona-Regeln gegeben. (Politik, 05.12.2021 - 17:54) weiterlesen...

Corona-Krise - Künftiger Minister Wissing rät von Reisen zu Weihnachten ab. Reicht das für ein halbwegs normales Weihnachten? Einer aus der Riege der bisher eher Zögerlichen meint nun: Nein. Die Infektionszahlen steigen, die Politik hat spät, aber doch reagiert. (Politik, 05.12.2021 - 09:02) weiterlesen...

Hohe Infekionszahlen - Polen und die Schweiz jetzt Corona-Hochrisikogebiete. Das bedeutet für Ungeimpfte die Pflicht zur Quarantäne nach der Rückkehr. Zwei weitere Nachbarländer sind seit heute Nacht auf der Liste. Deutschland stuft immer mehr Länder als Hochrisikogebiete ein. (Politik, 05.12.2021 - 08:42) weiterlesen...