Unwetter, USA

Miami - Die USA bereiten sich auf den nächsten schweren Sturm innerhalb weniger Wochen vor.

09.10.2018 - 04:08:06

Hurrikan «Michael» steuert auf Florida zu. Der US-Bundesstaat Florida rüstet sich für den Hurrikan «Michael», der dort Mitte der Woche auf die Küste treffen soll. US-Präsident Donald Trump sagte bei einer Veranstaltung in Orlando mit Blick auf den heranziehenden Hurrikan: «Das sieht nach einem weiteren großen Sturm aus.» Die Katastrophenschutzbehörde FEMA habe die Entwicklung genau im Auge. «Wir sind alle vorbereitet.» Erst vor wenigen Wochen hatte der Tropensturm «Florence» die Südostküste der USA schwer getroffen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Fünf Tote bei Überschwemmungen in Südfrankreich. Das berichtete am Montagmorgen der Fernsehsender BFMTV unter Berufung auf den zuständigen Präfekten. Die Schulen im betroffenen Département Aude blieben geschlossen, zahlreiche Straßen waren gesperrt, wie die Präfektur auf Twitter mitteilte. In der Nacht zu Montag sei innerhalb weniger Stunden so viel Regen gefallen wie normalerweise in einem halben Jahr. In manchen Kommunen stand das Wasser sechs Meter hoch. Carcassonne - Bei starkem Regen und Überschwemmungen sind im Süden Frankreichs fünf Menschen ums Leben gekommen. (Politik, 15.10.2018 - 09:46) weiterlesen...

Brecher Menschen in Barcelona flüchten vor einer Welle, die über die Mole bricht. (Media, 14.10.2018 - 20:02) weiterlesen...

USA: Stromausfälle und Plünderungen nach Hurrikan «Michael». Die Zahl der Todesopfer hat weiter zugenommen, dem Fernsehender CNN zufolge kamen mindestens 18 Menschen durch den Sturm und seine Folgen ums Leben. Mehr als 400.000 Amerikaner mussten das Wochenende demnach ohne Strom verbringen. «Michael» war am Mittwoch in der Nähe des Ortes Mexico Beach in Florida auf Land getroffen. New York - Ortschaften liegen in Trümmern, Wasser und Nahrung fehlen, es soll Plünderungen geben: Nach dem Hurrikan «Michael» ist die Lage an der Südostküste der USA dramatisch. (Politik, 14.10.2018 - 16:52) weiterlesen...

Warnungen für Spanien - Tropensturm «Leslie» zieht über Portugal. «Leslie» hat in Portugal Stromausfälle und Schäden verursacht. Auch für Spanien gab es Warnungen. Der Herbst hält in Südwesteuropa mit schweren Unwettern und einem Tropensturm Einzug. (Politik, 14.10.2018 - 10:46) weiterlesen...

Sturm «Leslie» erreicht Portugal. Die Windgeschwindigkeiten gingen laut Nationalem Hurrikan Zentrum in Miami auf 110 Stundenkilometer zurück, der Hurrikan wurde zu einem tropischen Wirbelsturm herabgestuft. «Leslie» werde im Laufe des Sonntags weiter ins Inland und auch über Spanien ziehen, hieß es in der Prognose. In Böen könnte die Windgeschwindigkeit auch bei über 110 Stundenkilometern liegen. Gewarnt wurde auch vor starken Regenfällen, die zu Überflutungen führen könnten. Lissabon - Der Sturm «Leslie» hat in der Nacht die portugiesische Westküste erreicht. (Politik, 14.10.2018 - 04:48) weiterlesen...

Hurrikan «Michael» ? Zahl der Todesopfer steigt. Mindestens 17 Menschen kamen durch den Sturm und seine Folgen an der Südostküste der USA ums Leben, wie US-Medien berichteten. Teilweise wurden noch höhere Zahlen genannt. US-Präsident Donald Trump kündigte für den Beginn der kommenden Woche einen Besuch in Florida und Georgia an. In Florida wütete der Sturm besonders stark, mehr als 200.000 Menschen sollen dort noch ohne Strom sein. Einige Ortschaften wurden fast vollständig zerstört. Die Rettungskräfte glauben, dass die Opferzahl weiter steigt. New York ? Nach dem schweren Hurrikan «Michael» steigt die Zahl der Todesopfer weiter an. (Politik, 13.10.2018 - 20:56) weiterlesen...