Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fernsehen, USA

Miami - Der Ex-Freund von Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina Brown ist tot.

02.01.2020 - 11:00:05

Ex-Freund von Bobbi Kristina Brown gestorben. Nick Gordon starb im Alter von 30 Jahren in Florida, wie US-Medien unter Berufung auf seinen Bruder Jack Walker junior und seinen Anwalt Joe Habachy berichteten. Zwar könne er sich nicht zu den genauen Umständen von Gordons Tod äußern, schrieb Habachy demnach in einer Mitteilung. Aber es habe ihm das Herz gebrochen, die verheerenden Folgen der Drogenabhängigkeit in einer Gruppe junger Menschen zu beobachten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Streaming-Dienste - Finanzstarke Konkurrenz: Netflix unter Druck. Doch die Streaming-Konkurrenz wird immer stärker. Dieses Jahr dürfte für das Unternehmen deshalb eine harte Belastungsprobe werden. Mit Serien wie «House of Cards» hat Netflix das Fernsehen im Internet zum Trend gemacht und so den Unterhaltungsmarkt revolutioniert. (Wissenschaft, 22.01.2020 - 16:23) weiterlesen...

Fünfte Ehe - Pamela Anderson heiratet Produzenten Jon Peters. Nun machen es Schauspielerin Pamela Anderson und Film-Produzenten Jon Peters amtlich. Für beide ist es die fünfte Ehe. Sie kennen sich seit mehr als 30 Jahren und waren einst ein Liebespaar. (Unterhaltung, 22.01.2020 - 05:12) weiterlesen...

Mehr Bezahlabos - Netflix mit starkem Nutzerwachstum. Auf dem US-Heimatmarkt tut sich der Streaming-Riese aber schwer. Netflix hat Grund zur Freude: Weltweit ist die Anzahl der Bezahlabos gestiegen. (Wissenschaft, 22.01.2020 - 00:08) weiterlesen...

Streaming - David Lynch verhört sprechenden Affen auf Netflix. Auf Netflix erlaubt der Kult-Regisseur jetzt einen neuen Blick in sein bizarres Universum. David Lynch ist für seine skurrilen Filme bekannt. (Unterhaltung, 21.01.2020 - 08:00) weiterlesen...

Science-Fiction-Star: Weltall nicht weiter erkunden. Seiner Ansicht nach zögen die Regierungen der USA, Russlands, Großbritanniens und anderer Staaten ihren Nutzen aus der Raumfahrt und der Erforschung des Alls, sagte Stewart in Berlin. Er betonte: «Unser Planet braucht all das Geld, das man bisher in die Nasa und das russische Raumfahrtprogramm steckt. Berlin - Fernsehstar Sir Patrick Stewart hat sich kurz vor Beginn der neuen Star-Trek-Serie eindringlich dagegen ausgesprochen, dass die Menschheit weiter das Weltall erkundet. (Politik, 18.01.2020 - 15:06) weiterlesen...

Die Erde schützen - Star-Trek-Star Patrick Stewart: Weltall nicht erkunden. Der Picard-Darsteller findet, es lenke zu sehr von den Problemen auf der Erde ab. Patrick Stewart spricht sich gegen eine Erkundung des Weltalls aus. (Unterhaltung, 18.01.2020 - 12:26) weiterlesen...