Motorsport, Formel 1

Mexiko-Stadt - Sebastian Vettel ist im Abschlusstraining zum Formel-1-Rennen in Mexiko-City nicht an Lewis Hamilton vorbeigekommen.

28.10.2017 - 18:26:05

Vettel im Training erneut hinter Hamilton. Der Heppenheimer fuhr im Ferrari wenige Stunden vor der Qualifikation die drittbeste Zeit und lag nur 0,042 Sekunden hinter dem zweitplatzierten WM-Spitzenreiter im Mercedes. Schnellster war der Niederländer Max Verstappen im Red Bull. Schon in den beiden Trainingseinheiten gestern war Vettel jeweils hinter Hamilton gelandet. Der Brite kann morgen vorzeitig Weltmeister werden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Vettel über Ausraster: Werden zu sehr zerrissen. «Heute wird einem gar nicht mehr die Möglichkeit gegeben, so etwas auszuleben», sagte der 30 Jahre alte deutsche Formel-1-Star. «Nicht, dass es richtig oder falsch ist. Ich glaube, heute wird es zu sehr zerrissen und hochgepusht.» Vettel leistete sich in seiner Karriere bereits einige Ausraster. 2016 beleidigte er per Funk zunächst seinen niederländischen Rivalen Max Verstappen und dann auch noch Rennleiter Charlie Whiting. Monaco - Sebastian Vettel glaubt, dass Ausraster, die früher Kultstatus im Sport erreicht haben, heutzutage nicht mehr verziehen werden. (Politik, 25.05.2018 - 07:44) weiterlesen...

Grand Prix im Fürstentum - Darüber wird auch geredet im Formel-1-Fahrerlager von Monaco Wann verlängert Lewis Hamilton seinen Vertrag bei Mercedes? Wie fühlt sich Monaco-Rückkehrer Fernando Alonso? Was machen die Grid Girls im Fürstentum? Gesprächsstoff aus Monte Carlo. (Sport, 25.05.2018 - 04:08) weiterlesen...

Im Blick. Am kommenden Wochenende findet der Grand Prix von Monaco statt. Im Visier eines Feuerwehrhelmes spiegelt sich Nico Hulkenbergs Bolide von Team Renault. (Media, 24.05.2018 - 19:08) weiterlesen...

Formel 1 - Ricciardo mit Bestzeit in Monaco - Vettel vor Hamilton. Ricciardo sicherte sich in 1:11,841 Minuten am Nachmittag die Tagesbestzeit vor Verstappen. Monte Carlo - Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo und sein Teamkollege Max Verstappen haben das Donnerstagstraining zum Formel-1-Rennen in Monaco bestimmt. (Sport, 24.05.2018 - 16:42) weiterlesen...

Formel 1 - Vettel bei Monaco-Auftakt hinter Hamilton. Der Ferrari-Star landete direkt hinter seinem WM-Rivalen Lewis Hamilton im Mercedes. Monte Carlo - Sebastian Vettel ist im Auftakttraining zum Formel-1-Rennen von Monaco nicht über Platz vier hinausgekommen. (Sport, 24.05.2018 - 12:58) weiterlesen...

Formel 1 - Das muss man wissen zum Großen Preis von Monaco. Sebastian Vettel will dort im WM-Duell mit Lewis Hamilton zurückschlagen. Ferrari und Mercedes haben noch ein ganz anderes Team auf der Rechnung. Monaco ist ein faszinierendes Formel-1-Rennen. (Sport, 24.05.2018 - 07:34) weiterlesen...