Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Schwesig

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für die geplante Begrenzung von Biontech-Impfdosen scharf kritisiert.

21.11.2021 - 08:23:54

Schwesig kritisiert Spahn wegen Biontech-Begrenzung

Das Gesundheitsministerium werfe "Brocken in das Impfgetriebe", sagte Schwesig der "Bild am Sonntag". Sie habe kein Verständnis mehr für dieses "Hin und Her" von Spahn.

Angesichts der herrschenden Corona-Lage forderte Schwesig, die angekündigte Limitierung "unverzüglich" zurückzunehmen. Für Klaus Holetschek (CSU), Vorsitzender der Gesundheitsministerkonferenz, sind die Lieferbegrenzungen des Biontech-Impfstoffs unterdessen "inakzeptabel und zerstören Vertrauen". Er verlangte: "Sie müssen sofort zurückgenommen werden." SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach mahnte: "Es wäre ein schwerer Fehler in der aktuellen Notlage, durch eine Begrenzung von Biontech Ärzte und Patienten zu Moderna umerziehen zu wollen." Bereits jetzt würden ihm Ärzte-Kollegen berichten, "dass sie in ihrer Praxis zu wenig Impfstoff haben". Andreas Gassen, Chef der deutschen Kassenärzte, ist angesichts der Biontech-Limitierung "fassungslos". Er sagte der Sonntagszeitung, dass die Moderna-Dosen nur bedingt weiterhelfen würden, weil sie nicht an Unter-30-Jährige gespritzt werden dürften, beim Transport empfindlicher seien und bei den Patienten erheblichen Beratungsbedarf auslösten.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Gesundheitsminister wollen möglichst viele Operationen verschieben Um das medizinische Personal angesichts der schwierigen Corona-Lage nicht noch mehr zu belasten, sollen bundesweit offenbar alle planbaren Operationen in den kommenden Wochen gestrichen werden. (Politik, 28.11.2021 - 17:53) weiterlesen...

SPD-Fraktionsvize: Impfunwilligen Hausärzten Zulassung entziehen SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese will Hausärzten, die sich hartnäckig weigern, in ihren Praxen Patienten zu impfen, die Zulassung entziehen lassen. (Politik, 28.11.2021 - 17:40) weiterlesen...

Omikron-Verdacht in Essen und Düsseldorf Die Omikron-Variante des Coronavirus könnte auch NRW erreicht haben. (Politik, 28.11.2021 - 17:20) weiterlesen...

Bericht: Bundeswehr-General soll Coronakrisenstab leiten Angesichts einer sich zuspitzenden Situation will die Ampel-Koalition im Kampf gegen die Corona-Pandemie offenbar einen Logistik-Experten aus der Bundeswehr mit der Leitung des angekündigten neuen Krisenstabes betrauen. (Politik, 28.11.2021 - 17:10) weiterlesen...

NRW-Innenminister kritisiert geplante Cannabis-Legalisierung NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat scharfe Kritik an der geplanten Legalisierung von Cannabis geübt. (Politik, 28.11.2021 - 16:04) weiterlesen...

Linken-Chefin für Impfpflicht als notwendige Ultima Ratio Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow spricht sich für eine allgemeine Corona-Impfpflicht als "notwendige Ultima Ratio" aus. (Politik, 28.11.2021 - 15:52) weiterlesen...