Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Schwesig

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ist zuversichtlich, dass sie trotz ihrer Krebserkrankung wieder gesund wird, und blickt mit gemischten Gefühlen auf den SPD-Bundesparteitag, der am Freitag in Berlin beginnt.

05.12.2019 - 16:53:33

Schwesig: Mir geht es trotz der Erkrankung gut

"Für mich wird es ein sehr emotionaler Parteitag. Das hat damit zu tun, dass ich mich von meiner Funktion als stellvertretende und kommissarische Parteivorsitzende in der Partei verabschiede", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben).

"Mir geht es trotz der Erkrankung gut. Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich wieder gesundwerde. Dafür nehme mir jetzt Zeit", sagte Schwesig. Sie sei "sehr froh, dass ich genügend Kraft habe als Ministerpräsidentin weiter zu arbeiten". Dabei helfe ihr auch die große Anteilnahme. "Ich bin gerührt über viele Briefe und Mails von Bürgerinnen und Bürgern und politischen Weggefährten. Auch von Frauen und Männern, die selbst unter dieser Krankheit leiden oder sie schon hinter sich haben", sagte die SPD-Politikerin. "Sie haben mir Mut gemacht. Dafür bin ich sehr dankbar", so Schwesig. "Die SPD ist meine politische Familie." Sie sei sehr gern stellvertretende und auch kommissarische Parteivorsitzende gewesen und bedauere es, dass sie die Ämter aufgrund ihrer Erkrankung habe niederlegen müssen. "Selbstverständlich bin ich auch ohne diese Ämter jederzeit für meine Partei da", sagte Schwesig. "Als Ministerpräsidentin werde ich mich bei wichtigen bundespolitischen Ämtern weiter einbringen. Insbesondere, wenn es um den Osten geht, wie zuletzt bei der Grundrente."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Arbeitgeber verlangen Finanzierungskonzept für Pflegemindestlohn Nach der Einigung der Pflegemindestlohnkommission auf neue Lohnuntergrenzen für die Branche mahnt die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) ein tragfähiges Finanzierungskonzept an. (Politik, 29.01.2020 - 17:02) weiterlesen...

Vorerst keine neuen Coronavirus-Infektionen in Bayern Nach dem Auftreten von vier Coronavirus-Infektionen in Bayern sind Tests von Kontaktpersonen bislang allesamt negativ verlaufen. (Politik, 29.01.2020 - 16:24) weiterlesen...

Pille weiterhin beliebtestes Verhütungsmittel vor Kondom Die Pille bleibt weiterhin das beliebteste Verhütungsmittel in Deutschland ? allerdings inzwischen nur noch knapp vor Kondomen. (Politik, 29.01.2020 - 05:01) weiterlesen...

Drei weitere Mitarbeiter von Webasto in Bayern infiziert In Bayern gibt es drei weitere bestätigte Coronavirus-Fälle. (Politik, 28.01.2020 - 21:22) weiterlesen...

Coronavirus: Spahn konkretisiert Maßnahmen des Bundes Nach dem Bekanntwerden des ersten deutschen Falls einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus 2019-nCoV hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Schutzmaßnahmen des Bundes konkretisiert. (Politik, 28.01.2020 - 14:58) weiterlesen...

Caritas: Versorgungskrise in Venezuela weitet sich aus Die Versorgungskrise in Venezuela nimmt im fünften Jahr ihres Andauerns offenbar für immer größere Teile der Bevölkerung bedrohliche Ausmaße an. (Politik, 28.01.2020 - 14:08) weiterlesen...