Fußball, DFB

Massenhaft Cornflakes an DFB-Zentrale: FCK-Fan-Protest

13.09.2018 - 10:54:06

Massenhaft Cornflakes an DFB-Zentrale: FCK-Fan-Protest. Frankfurt/Main - Fans des 1. FC Kaiserslautern haben dem DFB massenhaft Cornflakes-Packungen vor die Tür in der Frankfurter Zentrale gestellt - aus Protest. Die Anhänger des Drittligisten setzten damit gestern Abend ein ungewöhnliches Zeichen gegen eine mögliche Strafe ihres Profis Jan Löhmannsröben. Der hatte nach dem 1:1 im Spiel beim FSV Zwickau im Interview gewütet und unter anderem gesagt: «Wenn das ein Schiri ist, weiß ich nicht, Digga, dann soll der Cornflakes zählen gehen.» Der DFB reagierte via Twitter: «Wir sind dann mal #Cornflakeszaehlen. Die original verpackten Cornflakes wird der #DFB komplett an die #Tafel Deutschland spenden.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ex-Nationalspieler - Özil dankt Boateng für Unterstützung nach Rücktritt Berlin - Ex-Weltmeister Mesut Özil hat sich bei seinem ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Jérôme Boateng für dessen Unterstützung nach seinem Rücktritt aus dem DFB-Team bedankt. (Sport, 22.09.2018 - 13:04) weiterlesen...

Fan-Protest: Bündnis kündigt Stimmungsboykott an. Berlin - Der Zusammenschluss der Fußball-Fanszenen in Deutschland hat für die kommende Englische Woche einen «bundesweiten Aktionsspieltag» angekündigt. Das Bündnis rief für die Partien am kommenden Dienstag und Mittwoch in der Bundesliga, der 2. Bundesliga und der 3. Liga zu einem Stimmungsboykott in den ersten 20 Minuten auf. Zentrale Forderung ist nach eigener Aussage, «dass der Fußball wieder die Interessen der Fans in den Mittelpunkt rückt und nicht die Interessen von Investoren oder Stakeholdern». Fan-Protest: Bündnis kündigt Stimmungsboykott an (Politik, 20.09.2018 - 22:44) weiterlesen...

DFB verzeichnet erneut Rekord bei Mitgliederzahlen Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat im siebten Jahr in Folge einen Rekord bei seinen Mitgliederzahlen verzeichnet. (Sport, 20.09.2018 - 11:23) weiterlesen...

Bundesliga - Rummenigge fordert DFB-Reaktion - Bellarabi als «Exempel». Vorstandschef Rummenigge nimmt den DFB und die Schiedsrichter in die Pflicht. Die Strafe für Bellarabi könnte ein «Exempel» sein. Der Ärger über Fouls und verletzte Spieler begleitet den FC Bayern auch bei der ersten Champions-League-Reise der Saison. (Sport, 18.09.2018 - 12:42) weiterlesen...