Parteien, Dulig

Martin Dulig wird Ostbeauftragter der SPD.

09.04.2018 - 01:01:56

Dulig wird Ostbeauftrager der SPD

Am Montag soll der sächsische Vize-Ministerpräsident und Wirtschaftsminister im Parteivorstand für den neu geschaffenen Posten ernannt werden, wie die Berliner Zeitung unter Berufung auf Parteikreise berichtet. In einem gemeinsamen Gastbeitrag mit Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zieht Dulig eine schonungslose Bilanz über den Zustand der Partei im Osten und übt Kritik am Umgang mit den ostdeutschen Landesverbänden.

"Vielerorts kann von einer organisierten SPD angesichts fehlender Mitglieder kaum mehr die Rede sein", schreiben Dulig und Schwesig, die stellvertretende SPD-Vorsitzende ist. Und sie fügen hinzu: Die Diskussion über das Personal für das Bundeskabinett habe gezeigt, "dass selbstbewusste Interessen der ostdeutschen SPD als störendes Nörgeln interpretiert wurden". Wer Fragen nach der fehlenden Repräsentanz von Ostdeutschen in den Führungsetagen von Wirtschaft und Politik stelle, werde "schnell zum `Jammer-Ossi` gestempelt", kritisieren Dulig und Schwesig. Die SPD schafft den Posten eines eigenen Ost-Beauftragten neu, um die Entwicklung der Partei im Osten zu stärken.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Jüdische Repräsentanten entsetzt über Juden in der AfD AfD-Mitglieder jüdischen Glaubens planen für den 7. (Politik, 25.09.2018 - 00:15) weiterlesen...

Unterlegener OB-Kandidat wirft CDU in Meißen Tabubruch vor Der Bürgerrechtler Frank Richter hat die CDU nach seiner knappen Niederlage bei der Oberbürgermeisterwahl in Meißen scharf kritisiert und ihr einen "Tabubruch" vorgeworfen. (Politik, 24.09.2018 - 14:26) weiterlesen...

CDU will flächendeckende Fahrverbote vermeiden CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat angekündigt, dass man innerhalb der Unionsfraktion alles daran setzen wird, "flächendeckende Fahrverbote zu vermeiden." In einem Maßnahmenkatalog, der nächste Woche vorgestellt werde, müsse man zunächst die Fragen klären, wie man den Pendlern helfen und wie man mit möglichen Zusatzkosten für die Verbraucher umgehen könne, sagte Kramp-Karrenbauer am Montag in Berlin. (Politik, 24.09.2018 - 13:46) weiterlesen...

FDP-Fraktionsvize sieht Vertrauensverlust in Großer Koalition FDP-Fraktionsvize Stephan Thomae sieht aufgrund der Causa Maaßen einen Vertrauensverlust innerhalb der Großen Koalition. (Politik, 24.09.2018 - 12:56) weiterlesen...

Stegner stärkt SPD-Chefin Nahles den Rücken SPD-Vize Ralf Stegner hat seiner Parteichefin Andrea Nahles bezüglich der Neuverhandlung im Fall des umstrittenen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen den Rücken gestärkt. (Politik, 24.09.2018 - 10:45) weiterlesen...

Kubicki wirbt für neuen Versuch für Jamaika-Bündnis FDP-Vize Wolfgang Kubicki wirbt angesichts der immer neuen Konflikte der Großen Koalition für einen neuen Versuch für ein Jamaika-Bündnis: "Nach der nächsten Runde wird Jamaika funktionieren", sagte Kubicki am Montag in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". (Politik, 24.09.2018 - 10:19) weiterlesen...