Parteien, CDU

Mainz - Der frühere rheinland-pfälzische Ministerpräsident Bernhard Vogel hat seine CDU vor einer weitgehenden Kursänderung nach dem Wechsel an der Spitze gewarnt.

10.11.2018 - 06:48:06

Früherer Regierungschef Vogel warnt CDU vor Kurswechsel. «Ich sehe ja ein, dass wir uns erheblichen Verlusten gegenübersehen und deswegen Nachdenken angeordnet ist, aber völlig neu aufstellen muss sich die CDU nicht - im Gegenteil», sagte Vogel in Mainz.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Breite Kritik an Spahn-Vorstoß zum UN-Migrationspakt. «Die Bundesregierung steht hinter diesem Pakt», betonte Regierungssprecher Steffen Seibert. Ein Sprecher des SPD-geführten Außenministeriums wies auf eine breite Transparenz bei den Verhandlungen zu dem Abkommen innerhalb der Bundesregierung hin. Er unterstrich, eine Unterzeichnung sei - wie in den UN üblich - nicht vorgesehen. Unterstützung erhielt Spahn von der AfD. Berlin - Gesundheitsminister Jens Spahn hat mit der Forderung nach einer Parteitags-Debatte über den UN-Migrationspakt breite Kritik ausgelöst - und nur vereinzelt Zustimmung erhalten. (Politik, 19.11.2018 - 20:04) weiterlesen...

Kandidat für Merkel-Nachfolge - Breite Kritik in CDU an Spahn-Vorstoß zu UN-Migrationspakt. Nicht viele in der Partei sind begeistert. Beifall kommt von der AfD. Jens Spahn, Kandidat für den CDU-Vorsitz, will auf dem CDU-Parteitag Anfang Dezember über den UN-Migrationspakt diskutieren. (Politik, 19.11.2018 - 19:57) weiterlesen...

Auch Unions-Fraktionsvize für Parteitagsvotum über UN-Migrationspakt. Linnemann plädierte im RBB-Inforadio dafür, auf dem CDU-Parteitag Anfang Dezember in Hamburg darüber abstimmen zu lassen, ob die Bundesregierung diesem Abkommen beitreten solle. Der Chef der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU fügte an, ihm fehle bei dem Vorhaben die Ausgewogenheit. Berlin - In der Diskussion über den geplanten UN-Migrationspakt hat sich Unions-Fraktionsvize Carsten Linnemann hinter Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gestellt. (Politik, 19.11.2018 - 17:50) weiterlesen...

CDU-Vorsitz: Wirtschaftsflügel unterstützt Merz. Das teilte die Vereinigung nach einer Abstimmung mit. Merz war neben den beiden anderen maßgeblichen Kandidaten für den Parteivorsitz, Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Gesundheitsminister Jens Spahn, zu Gast beim MIT-Bundesvorstand. Auf dem CDU-Parteitag im Dezember geht es um die Nachfolge der langjährigen CDU-Vorsitzenden Angela Merkel. Berlin - Der Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union unterstützt mit großer Mehrheit Friedrich Merz bei dessen Kandidatur für den CDU-Vorsitz. (Politik, 19.11.2018 - 17:48) weiterlesen...

SPD-Vize - Stegner attackiert «Millionär» Merz. SPD-Vize Stegner wirft dem «Millionär aus der Finanzindustrie» vor, Fakten zur Flüchtlingskrise zu verdrehen. Volle Breitseite gegen den Hoffnungsträger vieler in der CDU, Friedrich Merz. (Politik, 19.11.2018 - 17:36) weiterlesen...

Angriff auf Gemeinnützigkeit - Attacken aus der CDU gegen Deutsche Umwelthilfe. Dabei geht es auch um ihre Finanzierung. Einen neuen Angriff kontert der Verein gelassen. Die Umwelthilfe ist erfolgreich mit ihrem Kampf für Diesel-Fahrverbote - und umstritten. (Politik, 19.11.2018 - 16:40) weiterlesen...