Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Allgemeine Zeitung Mainz

Mainz - Bereits Ende Februar hatte sich Biontech-Chef Ugur Sahin dazu ge?u?ert, dass es im n?chsten Jahr eine dritte Auffrischungsimpfung geben m?sse - und anschlie?end j?hrliche Impfungen wie bei der Grippe-Impfung.

26.05.2021 - 19:42:32

Planlos / Kommentar der Allgemeinen Zeitung Main zur Impfauffrischung

Mainz - Bereits Ende Februar hatte sich Biontech-Chef Ugur Sahin dazu ge?u?ert, dass es im n?chsten Jahr eine dritte Auffrischungsimpfung geben m?sse - und anschlie?end j?hrliche Impfungen wie bei der Grippe-Impfung. Albert Bourla, Vorstandsvorsitzender von Pfizer, hat den Zeitraum sogar noch weiter eingeschr?nkt und gesagt, dass irgendwann zwischen sechs und zw?lf Monaten eine dritte Impfung notwendig sei. Das Problem bei der Sache ist, dass die Forscher noch nicht sagen k?nnen, wie lange der Impfschutz wirksam ist. Das ist eigentlich auch kein Wunder, denn die Phase-3-Studie mit zigtausend Probanden l?uft erst seit Juli 2020, und damit weniger als ein Jahr. Dennoch haben die Impfstoffhersteller schon fr?hzeitig auf die Notwendigkeit weiterer Impfungen hingewiesen. Und andere L?nder, wie zum Beispiel Gro?britannien, bereiten sich l?ngst auf die dritte Impfung vor - auch zum Schutz vor den Mutationen. Hierzulande erwecken die politischen Entscheider hingegen den Eindruck, dass sie recht planlos sind, was die Auffrischung angeht. Erst im Sommer sollen erste Gespr?che dazu stattfinden. Stattdessen werden parallel zur Aufhebung der Priorisierung sogar noch die Impfungen von Sch?lern geplant. Alles vor dem Hintergrund, dass der Impfstoff noch immer Mangelware ist. Zwar verweist der Bundesgesundheitsminister zu Recht darauf, dass die EU diesmal fr?hzeitig genug Impfstoff f?r 2022 und 2023 bestellt hat. Dennoch: Etwas mehr Planung bez?glich dieses Sommers w?re mit Blick auf alle, die noch auf einen Impftermin warten, w?nschenswert.

Pressekontakt:

Allgemeine Zeitung Mainz Zentraler Newsdesk Telefon: 06131/485924 desk-zentral@vrm.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/65597/4925283 Allgemeine Zeitung Mainz

@ presseportal.de