Fußball, Bundesliga

Madrid - Fußball-Star James Rodríguez will nach spanischen Medienberichten den deutschen Rekordmeister FC Bayern München verlassen und wieder das Trikot von Champions-League-Sieger Real Madrid tragen.

13.07.2018 - 11:02:06

Medien: Bayern-Star James Rodríguez will zurück nach Madrid. «James will zurück», titelte die Madrider Sportzeitung «Marca» auf Seite eins. Entscheidend für den Wunsch sei der Weggang von Trainer Zinédine Zidane, unter dem Rodríguez in Madrid kaum zum Zuge gekommen war, schreibt das Blatt unter Berufung auf das Umfeld des Spielers. Der FC Bayern hatte James Rodríguez im Sommer 2017 für zwei Jahre ausgeliehen und sich eine Kaufoption gesichert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

FC Bayern München - James fällt mit Knieverletzung aus - Coman will Comeback. Immerhin deutete Coman ein Comeback in Kürze an. Ersatz-Stürmer Wagner findet für die Situation in der Liga deutlich hinter Dortmund klare Worte. Der FC Bayern verliert seinen nächsten gefährlichen Offensivakteur: James fällt nach einer Knieverletzung länger aus. (Sport, 14.11.2018 - 16:24) weiterlesen...

Bayern-Profi James erleidet Außenbandteilriss im Knie. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister bekanntgab, hatte der Kolumbianer tags zuvor im Training einen Außenbandteilriss im linken Knie erlitten. James müsse das Gelenk zunächst zehn Tage ruhigstellen, ehe Therapie und Reha beginnen könnten, hieß es. Eine genauere Prognose über die Ausfallzeit veröffentlichten die Bayern nicht. Womöglich kommt der Nationalspieler in diesem Kalenderjahr aber nicht mehr zum Einsatz. München - Der FC Bayern muss länger auf seinen Offensivprofi James Rodríguez verzichten. (Politik, 14.11.2018 - 14:52) weiterlesen...

Lange Pause - Bayern-Profi James erleidet Außenbandteilriss im Knie. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister bekanntgab, hatte der Kolumbianer tags zuvor im Training einen Außenbandteilriss im linken Knie erlitten. München - Der FC Bayern muss länger auf seinen Offensivprofi James Rodríguez verzichten. (Sport, 14.11.2018 - 14:42) weiterlesen...

Bayern wollte BVB-Juwel Sancho - Angebot nicht angenommen. Das bestätigte der Münchner Sportdirektor Hasan Salihamidzic in einer eidesstattlichen Versicherung, aus der die «Sport Bild» zitiert. Das Sportmagazin hatte berichtet, dass sich der Rekordmeister nicht um Sancho bemüht hatte, musste nun aber eine von den Bayern erwirkte Richtigstellung drucken. München - Der FC Bayern wollte 2017 den englischen Nachwuchsfußballer Jadon Sancho verpflichten, konnte sich mit seiner Offerte aber nicht gegen Borussia Dortmund durchsetzen. (Politik, 14.11.2018 - 11:54) weiterlesen...

Transfermarkt - Bayern wollte BVB-Juwel Sancho - Angebot «nicht angenommen» München - Der FC Bayern wollte 2017 den englischen Nachwuchsfußballer Jadon Sancho verpflichten, konnte sich mit seiner Offerte aber nicht gegen Borussia Dortmund durchsetzen. (Sport, 14.11.2018 - 11:18) weiterlesen...

Ex-Bayer-Profi - Kießling: Herrlich «weit davon entfernt aufzugeben» Leverkusen - Der frühere Bayer-Mittelstürmer Stefan Kießling hat weiter großes Vertrauen in Leverkusens Trainer Heiko Herrlich. (Sport, 14.11.2018 - 08:10) weiterlesen...