EU, Flüchtlinge

Luxemburg - Milliardenschwere EU-Hilfen für Afrika haben nach Einschätzungen des Europäischen Rechnungshofs die Flüchtlingsbewegung in Richtung Europa begrenzt.

05.12.2018 - 12:52:05

Rechnungshof: Weniger Flüchtlinge durch EU-Afrika-Hilfe. Es könne wegen des frühen Stadiums der mit den Geldern umgesetzten Projekte jedoch nicht gesagt werden, wie groß der Beitrag im Vergleich zu anderen Maßnahmen sei, teilte der Rechnungshof mit. Konkret geht es um den mehr als vier Milliarden Euro schweren Nothilfe-Treuhandfonds für Afrika. Er war als Reaktion auf die Flüchtlingsbewegungen geschaffen worden. Schwerpunkt sind die Sahelzone, die Tschadsee-Region, das Horn von Afrika und Nordafrika.

@ dpa.de