Film, Leute

Los Angeles - Frauenpower für die Schwarze Witwe: Der geplante Solo-Film um die weibliche Heldin «Black Widow», gespielt von Scarlett Johansson, soll von einer Frau inszeniert werden.

13.07.2018 - 03:02:05

Regisseurin für «Black Widow»-Film mit Scarlett Johansson. Die Australierin Cate Shortland sei nach monatelanger Suche als Regisseurin ausgewählt worden, berichteten die US-Branchenblätter «Variety» und «Hollywood Reporter». Shortland drehte zuletzt in Berlin den beklemmenden Thriller «Berlin Syndrom» und 2012 das Drama «Lore» über ein Mädchen im Nachkriegsdeutschland.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Überraschung» - Jessica Simpson kündigt dritten Nachwuchs an. Einen Sohn und eine Tochter hat sie schon. Die US-Sängerin und Schauspielerin ist wieder schwanger und erwartet diesmal ein Mädchen. (Unterhaltung, 19.09.2018 - 11:02) weiterlesen...

Abgehoben Der Schauspieler und Komiker Jack Black springt vor Freude über seinen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. (Media, 19.09.2018 - 10:28) weiterlesen...

Zeremonie - Komiker Jack Black enthüllt Hollywood-Stern. Bei der Enthüllung seines Hollywood-Sterns geht er in die Knie, räkelt sich auf der Plakette und hüpft in die Luft. Nur einer dämpft seine Laune. Der US-Komiker Jack Black ist für Überraschungen gut. (Unterhaltung, 19.09.2018 - 09:54) weiterlesen...

Neues aus Hollywood - Hauptrolle für Angelina Jolie in Rachethriller «The Kept». Jetzt hat die Schauspielerin aber wieder einige Projekte ins Visier genommen. Dazu gehört auch ein düsterer Rachethriller. Angelina Jolie hat sich auf der Leinwand in letzter Zeit etwas rar gemacht. (Unterhaltung, 18.09.2018 - 07:56) weiterlesen...

Segen vom Dalai Lama - Richard Gere wird mit 69 Jahren noch einmal Vater. Im Frühjahr gaben sie sich das Jawort. Der Schauspieler und seine junge Frau erwarten ein Baby. (Unterhaltung, 17.09.2018 - 10:14) weiterlesen...

Absage - Tom Hanks dreht doch keinen Film über Dean Reed. Nun wurde es abgesagt. Jahrelang hat sich der US-Schauspieler um ein Filmprojekt über den US-Sänger Dean Reed, der in der DDR lebte, gekümmert. (Unterhaltung, 16.09.2018 - 14:32) weiterlesen...