Leute, Musik

Los Angeles - Fans weltweit haben begeistert auf die neue Single der Backstreet Boys reagiert.

17.05.2018 - 09:30:05

Fans feiern neues Backstreet-Boys-Lied. Der Song «Don?t Go Breaking My Heart», der heute veröffentlicht wurde, kommt offenbar gut an, wenn man die Reaktionen in den sozialen Netzwerken als Maßstab nimmt. In dem Musikvideo tanzen die fünf Bandmitglieder unter anderem auf einer in blauem Licht gehaltenen Bühne. Bei Twitter rangiert der Name des Songs unter den drei am häufigsten verwendeten Hashtags. Die Fans mussten lange warten, das letzte Album liegt fünf Jahre zurück. Die amerikanische Boygroup wurde Anfang der 90er Jahre gegründet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Ich liebe euch, Ladys.» - Selena Gomez lässt sich Freundschafts-Tattoos stechen. Das demonstriert sie jetzt mit der Zahl Vier. Die Sängerin ist sich sicher, Freundinnen fürs Leben gefunden zu haben. (Unterhaltung, 20.08.2018 - 09:52) weiterlesen...

Hochzeit geplant - Nick Jonas und Priyanka Chopra haben sich verlobt. Jetzt ist es offiziell: Die indische Schauspielerin und Nick Jonas werden heiraten. Ein großer Diamantring an Priyanka Chopras Finger hatte die Gerüchteküche bereits angeheizt. (Unterhaltung, 19.08.2018 - 18:02) weiterlesen...

Floßmusiker. Der 55-jährige Musiker sorgt seit 25 Jahren in unterschiedlichen Band-Besetzungen für Party-Stimmung auf den Flößen. Klaus Bacher hat einen etwas ungewöhnlichen Beruf: er ist Floßmusiker auf der Isar. (Media, 19.08.2018 - 10:14) weiterlesen...

Trauer Ein Kind steht vor einer provisorischen Gedenkstätte für die verstorbene Sängerin Aretha Franklin vor der New Bethel Baptist Church in Detroit. (Media, 18.08.2018 - 14:38) weiterlesen...

«Er ist endlich hier» - ESC-Star Michael Schulte ist Vater geworden. «Er ist endlich hier», schrieb der glückliche Vater auf Instagram und postete ein Foto dazu. Der Singer-Songwriter Michael Schulte ist Vater eines Sohnes geworden. (Unterhaltung, 18.08.2018 - 12:40) weiterlesen...

Özil-Debatte - Jan Delay: Deutschland nicht per se rassistisch. Allerdings meint er, dass damit nicht diejenigen erreicht, «die vor allem einen selbstgerechten Blick auf Menschen mit Migrationshintergrund haben». Der Sänger findet es gut und richtig, dass hierzulande öffentlich über Rassismus diskutiert wird. (Unterhaltung, 17.08.2018 - 16:14) weiterlesen...