Leute, Musik

Los Angeles - Der Terroranschlag auf ihr Konzert im britischen Manchester vor knapp einem Jahr beschäftigt die US-Popsängerin Ariana Grande noch immer.

18.05.2018 - 08:44:06

Ariana Grande über Manchester-Anschlag: «Noch schmerzvoll». «Musik sollte eigentlich die sicherste Sache der Welt sein», sagte Grande dem «Time»-Magazin. «Ich denke, das ist der Grund, weshalb mir noch immer jeden einzelnen Tag schwer ums Herz ist.» Die Verarbeitung werde niemals abgeschlossen sein, erklärte die Sängerin: «Man glaubt, dass es mit der Zeit einfacher wird, darüber zu sprechen. Oder dass man damit seinen Frieden macht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Irisch-amerikanischer Musiker - Angelo Kelly versteckt die Platten seiner Geschwister. Um sich bei den Käufern einen Vorteil gegenüber seinen Geschwistern zu verschaffen, versteckt der Musiker in den Läden deren Alben. Er verrate auch, wo sie dann meistens landen. Angelo Kelly ist ein Spaßvogel und Schlitzohr. (Unterhaltung, 26.05.2018 - 13:18) weiterlesen...

Ariana Grande lässt sich zum Gedenken Bienen-Tattoo stechen. Los Angeles - US-Popsängerin Ariana Grande (24) hat sich ein Jahr nach dem Terroranschlag auf ihr Konzert im britischen Manchester ein Bienen-Tatoo stechen lassen. Auf Instagram veröffentlichte sie ein Foto der Tätowierung hinter ihrem linken Ohr. Die Biene ist ein Symbol für Manchester. Wahrscheinlich geht das Motiv auf die fleißigen Arbeiter in den Textilfabriken von Manchester während der industriellen Revolution zurück. Bei dem Anschlag am 22. Mai 2017 waren durch einen Sprengsatz 22 Konzertbesucher getötet worden, darunter viele Jugendliche. Ariana Grande lässt sich zum Gedenken Bienen-Tattoo stechen (Politik, 25.05.2018 - 20:44) weiterlesen...

Promi-Paar - Kim Kardashian und Kanye West feiern Hochzeitstag. Auf Twitter teilen sie ihre Freude mit der ganzen Welt. Und für Kanye West gab es ein besonderes Geschenk. Die Ehe hält: Seit vier Jahren sind Kim Kardashian und Kanye West bereits verheiratet. (Unterhaltung, 25.05.2018 - 08:44) weiterlesen...

Sicherheitsbedenken: Streit um Ed-Sheeran-Konzert in Düsseldorf. Düsseldorf - Das geplante Open-Air-Konzert von Ed Sheeran in Düsseldorf wird zum Politikum. Der britische Popstar soll am 22. Juli auf dem Messeparkplatz der Stadt auftreten. Erwartet werden mehr als 80 000 Besucher. Der Platz soll zu diesem Zweck umfunktioniert werden. Mit Blick auf die Loveparade-Katastrophe im Jahr 2010 in Duisburg werden aber Sicherheitsbedenken laut. Die CDU-Stadtratsfraktion brachte scharfe Kritik an Oberbürgermeister Thomas Geisel vor. Sicherheitsbedenken: Streit um Ed-Sheeran-Konzert in Düsseldorf (Politik, 24.05.2018 - 20:50) weiterlesen...

Smudo hat mit Hip-Hop nur noch wenig zu tun Der Musiker Smudo hat mit Hip-Hop nur noch wenig zu tun. (Unterhaltung, 24.05.2018 - 10:47) weiterlesen...

Deutsche Wurzeln - Billy Joel fühlt enge Verbindung zu Deutschland. Eine Selbstverständlichkeit aber ist das nicht. Der «Piano Man» spielt besonders gerne in Deutschland. (Unterhaltung, 23.05.2018 - 15:38) weiterlesen...