Notfälle, Großbritannien

London - In London ist ein Auto in eine Gruppe Fußgänger gefahren.

26.02.2017 - 15:06:05

Auto fährt in London in Menschengruppe - wohl kein Terror. Fünf Menschen - vier Männer und eine Frau - wurden verletzt. Das teilte die Polizei mit. Drei der Passanten seien schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich am Morgen in Bromley Road im Südosten der britischen Hauptstadt. Der Wagen sei von der Straße abgekommen, zunächst gegen eine Wand geprallt und dann mit den Passanten zusammengestoßen. Die Polizei schließt einen terroristischen Hintergrund aus. Der Fahrer wurde wegen riskanten Fahrverhaltens und Verdacht auf Alkoholisierung festgenommen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!