Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Leute, Monarchie

London - Die britische Queen hat die Diskussionen mit ihrem Enkel Prinz Harry und Herzogin Meghan auf einer Krisensitzung in Sandringham als «sehr konstruktiv» bezeichnet.

13.01.2020 - 18:46:05

Queen: Konstruktive Diskussionen auf Krisentreffen mit Harry. Ihre Familie und sie selbst unterstützten den Wunsch von Harry und Meghan, ein «neues Leben als junge Familie zu schaffen». Es habe Übereinstimmung darin gegeben, dass es «eine Periode des Übergangs geben wird, in dem der Herzog und die Herzogin von Sussex in Kanada und Großbritannien ihre Zeit verbringen werden». Es müssten noch weitere Entscheidungen in den nächsten Tagen getroffen werden, teilte die Queen mit.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bedauern zum Abschied - Prinz Harry: Bin traurig, dass es soweit gekommen ist Von ihrer Rolle als Mitglied der Königsfamilie zurückzutreten war laut dem Prinzen keine leichtfertige Entscheidung. (Unterhaltung, 20.01.2020 - 01:04) weiterlesen...

Prinz Harry: Bin traurig, dass es soweit gekommen ist. «Als Meghan und ich heirateten, waren wir aufgeregt, hoffnungsvoll und wir wollten etwas Sinnvolles tun», sagte Harry. Deshalb mache es ihn traurig, dass es so weit gekommen ist. Erst am Samstag hatte das Königshaus mitgeteilt, dass Harry und Meghan vom Frühjahr an auf ihre Titel «Königliche Hoheit» verzichten und keine offiziellen Aufgaben für die Queen mehr übernehmen werden. London - Der britische Prinz Harry hat sich mit Bedauern zu seinem Abschied als Mitglied der engeren Königsfamilie geäußert. (Politik, 20.01.2020 - 00:54) weiterlesen...

«Harter Megxit» - Meghan und Harry Ausstieg lässt Fragen offen Ist der klare Schnitt Harrys und Meghans von den Royals eine gute Lösung für alle oder eine schmerzhafte Trennung? Wie werden die beiden künftig ihr Geld verdienen? Gibt es einen Weg zurück? Noch ist vieles an der künftigen Rolle des Paares unklar. (Unterhaltung, 19.01.2020 - 15:28) weiterlesen...

«Harter Megxit» - Harrys und Meghans Royal-Ausstieg fällt unerwartet klar aus. Halb drinnen, halb draußen: Das wird es nicht geben. Das hatten sich Harry und Meghan möglicherweise anders vorgestellt, als sie vor rund eineinhalb Wochen ihren Rückzug aus dem engen Kreis der Royals verkündeten. (Unterhaltung, 19.01.2020 - 10:00) weiterlesen...

«Harter Megxit»: Harrys und Meghans Royal-Ausstieg klar. Die beiden werden sich nicht länger «Königliche Hoheit» nennen, keine offiziellen Aufgaben für die Queen mehr übernehmen und das Geld für die Renovierung ihres Wohnsitzes zurückzahlen. Das teilte der Buckingham-Palast mit. Der «Sunday Mirror» titelte «Queen ordnet harten Megxit an». Die beiden hatten kürzlich angekündigt, von ihrer Rolle als Mitglieder des engeren Königshauses zurückzutreten, zumindest teilweise. London - Die Entscheidung über die künftige Rolle von Prinz Harry und seiner Frau, Herzogin Meghan, ist deutlich ausgefallen. (Politik, 19.01.2020 - 07:54) weiterlesen...

Nach Rückzugsankündigung - Harry und Meghan legen Titel «Königliche Hoheit» ab. Trotz warmer Worte der Queen ist es ein klarer Schnitt mit dem Königshaus. Rund eineinhalb Wochen nach der überraschenden Rückzugsankündigung des royalen Glamour-Paares Harry und Meghan kommt nun die Entscheidung über die künftige Rolle. (Unterhaltung, 18.01.2020 - 21:42) weiterlesen...