Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Konflikte, Militär

London - Angesichts der erhöhten Spannungen nach der Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani bei einem US-Luftangriff in Bagdad will Großbritannien zwei Kriegsschiffe in den Persischen Golf schicken.

05.01.2020 - 12:56:05

London schickt zwei Kriegsschiffe in die Golfregion. Der Zerstörer «HMS Defender» und die Fregatte «HMS Montrose» sollten Handelsschiffe in der strategisch wichtigen Straße von Hormus schützen, teilte Verteidigungsminister Ben Wallace mit. Nach einem Gespräch mit seinem US-Amtskollegen Mark Esper rief Wallace alle Seiten dazu auf, eine Eskalation der Lage zu vermeiden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Türkei: Etliche angebliche Terrorverdächtige festgenommen. Staatsanwälte ließen in Dutzenden Städten nach mindestens 207 Personen fahnden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Mindestens 137 von ihnen waren demnach am späten Morgen bereits in Haft. Den Gesuchten werden Verbindungen zur Bewegung um den islamischen Prediger Fethullah Gülen vorgeworfen. Die Regierung macht Gülen für den Putschversuch von 2016 verantwortlich. Istanbul - Rund dreieinhalb Jahre nach dem Putschversuch in der Türkei sucht die Regierung weiter intensiv nach angeblichen Mitverschwörern. (Politik, 14.01.2020 - 10:46) weiterlesen...

In Trümmern. Der Iran hatte in der Nacht zu Mittwoch Raketen auf von US-Truppen genutzte Militärstützpunkte im Irak gefeuert. US-Soldaten und Journalisten inspizieren die Trümmer auf dem Stützpunkt Ain al-Assad. (Media, 13.01.2020 - 17:22) weiterlesen...

Bundeswehr setzt auch Aufklärungs- und Tankflüge aus. Potsdam  - Die Luftwaffe hat im Rahmen des internationalen Einsatzes gegen die Terrormiliz Islamischer Staat inzwischen auch ihre Aufklärungs- und Tankflüge eingestellt. Am 7. Januar habe der bisher letzte Aufklärungsflug Jordanien aus stattgefunden, hieß es vom Einsatzführungskommando der Bundeswehr auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Potsdam. Auch die deutsche Ausbildungsmission im Irak wurde nach der Eskalation im Konflikt zwischen den USA und dem Iran eingestellt. Ein Teil der im Irak eingesetzten deutschen Soldaten wurde deshalb nach Jordanien verlegt. Bundeswehr setzt auch Aufklärungs- und Tankflüge aus (Politik, 12.01.2020 - 17:48) weiterlesen...