Verbraucher, Lebensmittel

Lohne - Auch der Discounter Netto hat wegen Salmonellengefahr Bioeier aus den Regalen genommen.

10.08.2018 - 10:38:05

Salmonellengefahr: Auch Bioeier bei Netto zurückgerufen. Die Firma Eifrisch warnt vor dem Verzehr von Eiern aus Zehner-Packungen der Marke BioBio mit der Printnummer 0-DE-0359721, wie auf dem Portal lebensmittelwarnung.de bekannt gegeben wurde. Es gehe dabei um Eier der Gewichtsklasse XL mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 23. bis 26.08.2018. Die Eier stammen vom Lieferanten Bio-Eierhof Papenburg und seien von Netto in Bayern verkauft worden. Bereits Mittwoch war eine Warnung vor dem Verzehr von Eiern derselben Charge von den Supermarktketten Real, Aldi Süd, Penny, Lidl und Kaufland veröffentlicht worden. Diese gilt weiterhin.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Volkskrankheit Übergewicht - Weniger Fett, Zucker, Salz: Bürger sollen gesünder essen. Nun liegt eine Strategie vor für die Zukunft von Tiefkühlpizza und Limo. Ernährungsministerin Klöckner sagt der Volkskrankheit Übergewicht den Kampf an - will dabei aber weder Konsumenten noch Lebensmittelbranche vergrätzen. (Politik, 20.11.2018 - 13:56) weiterlesen...

Anfang 2019: Strategie für weniger Zucker und Fett. Die Umsetzung werde «ab Anfang 2019» beginnen, heißt es in der nun festgelegten Strategie des Ernährungsministeriums, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Als Basis sollen bis dahin konkrete Zielvereinbarungen mit der Lebensmittelwirtschaft stehen. Vorgesehen sind künftig ein Monitoring und eine Internetpattform, um die schrittweise Änderung von Rezepturen bis 2025 auch für Verbraucher transparent zu machen. Berlin - Die geplante Reduzierung von Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten für eine gesündere Ernährung soll im neuen Jahr starten und in den Fortschritten regelmäßig überwacht werden. (Politik, 20.11.2018 - 04:58) weiterlesen...

Keine akute Gesundheitsgefahr - Dutzende Höfe wegen verunreinigten Geflügelfutters gesperrt. Lackabsplitterungen sollen die Ursache sein. Betriebe in mehreren Ländern sind gesperrt. Mittlerweile ist die genaue Herkunft geklärt. Bei Kontrollen in einem Schlachtbetrieb in Ostwestfalen wird mit einer giftigen Substanz belastetes Geflügel gefunden. (Politik, 15.11.2018 - 14:32) weiterlesen...

PCB-belastetes Futtermittel - Sperrung etlicher Geflügelhöfe wegen belastetem Futter Essen - Nach dem Fund von PCB-belastetem Futtermittel muss in Nordrhein-Westfalen voraussichtlich eine Reihe von Geflügelbetrieben gesperrt werden. (Politik, 15.11.2018 - 10:10) weiterlesen...