BundesligaFC Bayern München, La Liga

Lewandowski zu Wechsel: «Beste Lösung» für beide finden

14.05.2022 - 18:40:59

Weltfußballer Robert Lewandowski hält einen Abschied vom FC Bayern schon in diesem Sommer weiter für möglich.

«Klar, ich habe noch ein Jahr Vertrag. Ich habe aber gesagt, dass wir die beste Lösung für beide Seiten finden müssen. Wir müssen abwarten, was passiert», sagte der 33-Jährige dem TV-Sender Sky. Nach dem Münchner Sportvorstand Hasan Salihamidzic bestätigte auch Lewandowski, dass er den Rekordmeister darüber informiert habe, seinen 2023 auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen.

Einem Sport1-Bericht zufolge soll sich der Berater des Polen bereits mit dem FC Barcelona über einen Dreijahresvertrag mündlich einig geworden sein. Laut Lewandowski habe er Salihamidzic gesagt, «wenn ein Angebot kommt, dann müssen wir darüber nachdenken - auch für den Verein. Beide Seiten müssen an die Zukunft denken. Mehr kann ich nicht sagen.»

Letztes Spiel?

Das 2:2 beim VfL Wolfsburg im Bundesliga-Saisonfinale könnte laut Lewandowski bereits sein letztes Spiel für die Bayern gewesen sein. Salihamidzic hatte vor Anpfiff allerdings erneut einen vorzeitigen Transfer des Torjägers ausgeschlossen. «Lewa hat Vertrag bis zum Sommer nächsten Jahres. Das ist Fakt», betonte Salihamidzic. Auf die Frage, was passieren müsse, damit er seine Haltung ändere, sagte der Bosnier: «Damit beschäftige ich mich nicht, weil unsere Haltung immer klar war.»

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat einen möglichen Wechsel von Top-Angreifer Robert Lewandowski als deutlichen Rückschlag bezeichnet. Der Coach verwies auf den laufenden Vertrag des Offensivmanns bis 2023, doch bezeichnete einen möglichen Abgang als «Verlust». «Da ist wenig Raum für Trauer. Man muss aus der Situation versuchen, das Beste zu machen», sagte Nagelsmann. «Es ist nicht schön, wenn man einen guten Spieler verliert», sagte er. Es gebe im Leben aber wichtigere Dinge, über die man wirklich traurig sein müsse.

@ dpa.de