Fußball, Bundesliga

Leverkusen verlängert Vertrag mit Nationalspieler Brandt

04.04.2018 - 11:46:07

Leverkusen verlängert Vertrag mit Nationalspieler Brandt. Leverkusen - Fußball-Nationalspieler Julian Brandt hat sich mit dem Bundesligisten Bayer Leverkusen auf eine langfristige weitere Zusammenarbeit geeinigt. Bayer verlängerte den Vertrag mit dem auch von anderen Vereinen umworbenen 21-Jährigen bis zum 30. Juni 2021. Die bisherige Vereinbarung zwischen dem Champions-League-Anwärter und dem Olympia-Zweiten von 2016 lief ursprünglich bis 2019. «Mit diesem Abschluss haben wir einen der begehrtesten deutschen Spieler überhaupt davon überzeugen können, mit uns den eingeschlagenen Weg weiterzugehen», sagte Bayer-Geschäftsführer Michael Schade.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DFL-Entscheid - 50+1-Regel: Keine Sondergenehmigung für Kind bei Hannover 96 Frankfurt/Main - Clubchef Martin Kind von Hannover 96 erhält von der Deutschen Fußball Liga keine Sondergenehmigung, die Anteilsmehrheit beim Bundesligisten übernehmen zu dürfen. (Sport, 18.07.2018 - 12:10) weiterlesen...

50+1-Regel: Keine Sondergenehmigung für Kind bei Hannover 96. Das DFL-Präsidium lehnte am Mittwoch einen Antrag Kinds auf eine Ausnahmegenehmigung zur 50+1-Regel ab. Frankfurt/Main - Clubchef Martin Kind von Hannover 96 erhält von der Deutschen Fußball Liga keine Sondergenehmigung, die Anteilsmehrheit beim Bundesligisten übernehmen zu dürfen. (Politik, 18.07.2018 - 12:04) weiterlesen...

Weltmeister beim FC Bayern - WM-Titel als Durchstarthilfe: Lizarazu-Effekt bei Tolisso?. Der WM-Triumph soll die Karriere von Rekordeinkauf Corentin Tolisso beim FC Bayern ähnlich beschleunigen. 20 Jahre nach Bixente Lizarazu kehrt wieder ein Franzose als Weltmeister nach München zurück. (Sport, 17.07.2018 - 12:44) weiterlesen...

FC Bayern München - DFB-Aus durchkreuzte Robbens Pläne - «Das Höchste erreichen». Der Holländer dreht in der Vorbereitung auf. Er will «das Höchste gewinnen». Einen Rat gibt es vom neuen Trainer. Die DFB-Stars hat Robben verpasst. Die harten und langen Trainingseinheiten von Niko Kovac sind ganz nach dem Geschmack von Arjen Robben. (Sport, 13.07.2018 - 15:56) weiterlesen...

Medienberichte - Bayern-Star James Rodríguez will zurück nach Madrid. Angeblich will der Kolumbianer zurück zu Real Madrid. Der FC Bayern München hingegen wird seine Kaufoption ziehen wollen. In Spanien wird über die Zukunft von James Rodríguez spekuliert. (Unterhaltung, 13.07.2018 - 11:12) weiterlesen...

Medien: Bayern-Star James Rodríguez will zurück nach Madrid. «James will zurück», titelte die Madrider Sportzeitung «Marca» auf Seite eins. Entscheidend für den Wunsch sei der Weggang von Trainer Zinédine Zidane, unter dem Rodríguez in Madrid kaum zum Zuge gekommen war, schreibt das Blatt unter Berufung auf das Umfeld des Spielers. Der FC Bayern hatte James Rodríguez im Sommer 2017 für zwei Jahre ausgeliehen und sich eine Kaufoption gesichert. Madrid - Fußball-Star James Rodríguez will nach spanischen Medienberichten den deutschen Rekordmeister FC Bayern München verlassen und wieder das Trikot von Champions-League-Sieger Real Madrid tragen. (Politik, 13.07.2018 - 11:02) weiterlesen...