Agrar, Chemie

Leverkusen- Der Chemiekonzern Bayer hat sich irritiert gezeigt über ein millionenschweres Schadenersatzurteil gegen die neue Tochter Monsanto in den USA.

11.08.2018 - 11:04:06

Bayer irritiert über Krebs-Urteil gegen Monsanto in USA. Ein Gericht in San Francisco hatte einem Krebspatienten wegen angeblich verschleierter Krebsrisiken des Monsanto-Unkrautvernichters Roundup mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat insgesamt 289 Millionen US-Dollar zugesprochen. Das Urteil stehe im Widerspruch zu wissenschaftlichen Erkenntnissen, wonach kein Zusammenhang bestehe zwischen dem Einsatz von Glyphosat und dem Non-Hodgkin-Lymphom, sagte ein Bayer-Sprecher der dpa.

@ dpa.de