Parteien, EU

Leipzig - Mit viel Rückenwind für das Spitzenduo Ska Keller und Sven Giegold ziehen die Grünen in die Europawahl.

10.11.2018 - 17:18:07

Grüne empfehlen sich kämpferisch für Europa. Bei einem Parteitag in Leipzig wählten die Delegierten die beiden EU-Politiker auf Platz eins und zwei ihrer Liste für die Wahl des Europaparlaments im Mai 2019. Führende Grüne strahlten vor rund 800 Delegierten Optimismus aus und waren angesichts des Höhenflugs der Partei um Geschlossenheit bemüht. Für etwas Unruhe sorgte ein Vorstoß von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Flüchtlinge, die in Gruppen Straftaten begehen, «in die Pampa» zu schicken, also von Großstädten fernzuhalten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Lager im britischen Parlament - Wer will was im Brexit-Streit?. Am 11. Dezember soll das britische Parlament über das ausgehandelte Brexit-Abkommen abstimmen. Premierministerin May zieht alle Register, um für den Deal zu werben - doch es dürfte sehr schwer werden, eine Mehrheit zu bekommen. Denn die Lage im Parlament ist diffizil. Lager im britischen Parlament - Wer will was im Brexit-Streit? (Politik, 10.12.2018 - 13:44) weiterlesen...

99 Prozent Freude pur bei Justizministerin Katarina Barley: Mit einer überwältigenden Mehrheit von 99 Prozent wurde Barley auf der Delegiertenkonferenz ihrer Partei zur SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl bestimmt. (Media, 09.12.2018 - 14:30) weiterlesen...

Timmermans wird Spitzenkandidat der Sozialdemokraten. Die rund 1000 Delegierten eines Parteitags in Lissabon bestätigten ihn per Akklamation. Der 57-Jährige ist Vizepräsident der EU-Kommission und will dem Luxemburger Jean-Claude Juncker als Chef der mächtigen Behörde nachfolgen. Damit ist er Rivale des CSU-Politikers Manfred Weber, der den Posten für die Europäische Volkspartei erobern will. Lissabon - Die Europäischen Sozialdemokraten haben den früheren niederländischen Außenminister Frans Timmermans zum Spitzenkandidaten für die Europawahl 2019 bestimmt. (Politik, 08.12.2018 - 14:08) weiterlesen...

Timmermans soll Sozialdemokraten in die Europawahl führen. Der 57-Jährige ist Vizepräsident der EU-Kommission und will dem Luxemburger Jean-Claude Juncker als Chef der mächtigen Behörde nachfolgen. Damit ist er Rivale des CSU-Politikers Manfred Weber, der den Posten für die Europäische Volkspartei erobern will. Lissabon - Die Europäischen Sozialdemokraten präsentieren heute beim Parteitag in Lissabon ihren Spitzenkandidaten für die Europawahl 2019, den früheren niederländischen Außenminister Frans Timmermans. (Politik, 08.12.2018 - 03:44) weiterlesen...

Brinkhaus erwartet knappes Rennen um die Merkel-Nachfolge. Er sehe vor der am Nachmittag geplanten Wahl auf dem CDU-Parteitag in Hamburg keinen Favoriten, sagte Brinkhaus der Deutschen Presse-Agentur. Es werde ein knappes Rennen. Es werde mitentscheidend sein, wer die Gunst der Stunde auf dem Parteitag am besten für sich nutzen könne. Kandidieren wollen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Ex-Fraktionschef Friedrich Merz und Gesundheitsminister Jens Spahn. Hamburg - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus geht von einer knappen Entscheidung bei der Abstimmung über die Nachfolge von Kanzlerin Angela Merkel als Parteivorsitzende aus. (Politik, 07.12.2018 - 04:46) weiterlesen...