Parteien, EU

Leipzig - Die Grünen wollen mit einem entschlossenen Kampf gegen Rechtspopulismus und mit dem Eintreten für einen Neuaufbruch in Europa ihren Höhenflug fortsetzen.

09.11.2018 - 22:58:05

Grüne wollen Ausbreitung der Rechten in Europa stoppen. Zum Start ihres Europaparteitags in Leipzig forderte Parteichefin Annalena Baerbock eine «humane, geordnete Flüchtlings- und Migrationspolitik».

@ dpa.de

Weitere Meldungen

CSU-Leitantrag fordert Revision der EU und mehr Leitkultur. München - Die Europawahl am 26. Mai ist aus der Sicht der CSU eine nie dagewesene Schicksalswahl für den ganzen Kontinent. In dem Europa-Leitantrag, den die CSU am Samstag in München auf ihrem Parteitag verabschieden will, heißt es: Linke Kräfte wollten Europa zu einem Umverteilungs- und Verbotseuropa umbauen. Um die Menschen wieder für Europa zu begeistern, müsse es ihnen zurückgegeben und Bürokraten entrissen werden. Dazu müsse etwa das Parlament mehr Einfluss bekommen. «Unser Europa verteidigt die europäische Leitkultur», heißt es in dem Papier weiter. CSU-Leitantrag fordert Revision der EU und mehr Leitkultur (Politik, 17.01.2019 - 23:14) weiterlesen...

Umfrage: Vertrauen ins Amt von Kanzlerin Merkel gestiegen. Wie eine am Montag veröffentlichte Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von RTL ergab, äußerten 55 Prozent der Befragten, sie hätten großes oder sehr großes Vertrauen in die Kanzlerin. Das seien fünf Prozentpunkte mehr als Anfang 2018, hieß es. Am meisten Vertrauen in die Kanzlerin haben demnach die Anhänger von Union, Grünen und SPD. Berlin - Das Vertrauen der Bundesbürger in das Amt von Kanzlerin Angela Merkel ist einer Umfrage zufolge im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. (Politik, 14.01.2019 - 12:44) weiterlesen...

Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei Weber warnt vor AfD. «Mit der AfD würden wir auch in Deutschland britische Verhältnisse bekommen. Das ist die deutsche Brexit-Partei», sagte der CSU-Vize der «Bild»-Zeitung. Die AfD hatte gestern im sächsischen Riesa ihr Programm für die Europawahl beschlossen. Darin hält die Partei Deutschlands Austritt aus der EU für unausweichlich, falls sich die Europäische Union in absehbarer Zeit nicht radikal verändert. Berlin - Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei für die Europawahl im Mai, Manfred Weber, hat vor einem Erstarken der AfD gewarnt. (Politik, 14.01.2019 - 00:42) weiterlesen...