Gesundheit, Krankheiten

Kurz vor der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz werden die Ampel-Pläne zur Corona-Bekämpfung konkreter.

17.11.2021 - 06:14:09

Regelungswerk - Pläne der Ampel zur Corona-Bekämpfung nehmen Gestalt an

Berlin nicht mehr geben. Die Arbeitgeber sollen das täglich kontrollieren und die Ergebnisse auch festhalten. Beschäftigte seien verpflichtet, einen entsprechenden Nachweis auf Verlangen vorzulegen. Derzeit müssen Unternehmen noch zwei Tests pro Woche anbieten. Zusätzlich gibt es seit kurzem auch wieder mindestens einen kostenlosen Bürgertest pro Woche. Bei fünf Arbeitstagen müssen Nicht-Genesene oder Ungeimpfte also damit rechnen, zwei Tests pro Woche auf eigene Kosten zu machen.

Homeoffice-Pflicht

Die geplante Homeoffice-Pflicht orientiert sich an den Regeln, die bis Juni dieses Jahres schon einmal galten: Beschäftigten mit «Büroarbeiten oder vergleichbaren Tätigkeiten» muss Homeoffice ermöglicht werden, es sei denn, das ist aus betrieblichen Gründen nicht möglich, etwa weil Post bearbeitet werden muss oder Waren oder Material ausgegeben werden müssen. Die Beschäftigten müssen das Homeoffice-Angebot annehmen, es sei denn, die Arbeit ist zu Hause nicht möglich, weil es beispielsweise zu eng oder zu laut ist oder weil die nötige Ausstattung fehlt.

© dpa-infocom, dpa:211117-99-27028/6

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Polen und die Schweiz werden zu Corona-Hochrisikogebieten. Das gab das Robert Koch-Institut am Freitag bekannt. Wer aus einem Hochrisikogebiet einreist und nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss für zehn Tage in Quarantäne und kann sich frühestens fünf Tage nach der Einreise mit einem negativen Test davon befreien. Berlin - Wegen hoher Corona-Infektionszahlen stuft die Bundesregierung ab Sonntag Polen und die Schweiz als Hochrisikogebiete ein. (Politik, 03.12.2021 - 15:54) weiterlesen...

Neue Coronamaßnahmen - Einkaufen mit 2G: Ein Umsatzturbo für den Online-Handel. Zalando, Otto und Co. sind zuversichtlich, das stemmen zu können. Doch die Herausforderung durch die Paketflut wird gewaltig. Durch die 2G-Regel rollt eine neue Bestellwelle auf den Online-Handel zu. (Wirtschaft, 03.12.2021 - 15:20) weiterlesen...

Neue Coronamaßnahmen - Handelsverband: 2G-Regel wird E-Commerce Schub geben. Einfluss auf den Weihnachtsumsatz würden die Maßnahmen jedoch nicht haben. Durch die Einführung der 2G-Regel im Einzelhandel prognostiziert der Handelsverband einen Anstieg des Onlinehandels. (Wirtschaft, 03.12.2021 - 12:30) weiterlesen...

Südafrika - Wissenschaftler: Kleinkinder nicht vor Omikron gefeit. Da sich dort die Fälle häufen, kommen viele der Erkenntnisse von Forschenden vor Ort. Sie schildern nun eine Beobachtung bei Kinder-Infektionen. Die Virusvariante Omikron wurde zuerst in Südafrika entdeckt. (Wissenschaft, 03.12.2021 - 09:22) weiterlesen...

Gesundheit - Keime im Keksteig? Behörde warnt vor Bakterien im Mehl. Sie könnten schwere Darmentzündungen hervorrufen. Von rohem Keksteig sollten Plätzchenbäcker dieser Tage besser nicht naschen: Im Mehl sollen sich krankmachende Bakterien befinden. (Politik, 03.12.2021 - 04:52) weiterlesen...

Coronavirus - Mittelstandsverband fordert 2G-Regel in Betrieben. Ein Wirtschaftsverband macht sich nun sogar für eine strengere Vorschrift stark. Schon jetzt gilt für alle Betriebe, dass nur geimpfte, genesene oder getestete Mitarbeiter an den Arbeitsplatz dürfen. (Wirtschaft, 03.12.2021 - 04:39) weiterlesen...