Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Kriminalität, Nordrhein-Westfalen

Köln - Die Bestellcodes für die Drogen sollen auf Schokoriegeln gestanden haben: Deutsche und niederländische Ermittler haben einen Ring von Online-Dealern gesprengt.

11.06.2019 - 14:26:04

Fahnder sprengen Drogenring - Bestellcodes auf Schokoriegeln. Vier Niederländer im Alter von 26, 31, 65 und 66 Jahren kamen in Haft, wie die Kölner Staatsanwaltschaft mitteilte. Sie sollen den Shop rund drei Jahre lang unterhalten haben. Laut Staatsanwaltschaft vertrieben die Männer die Drogen über die offen erreichbare Plattform. Dazu schickten sie ihren Kunden zunächst Schokoriegel, auf denen Bestell-Codes für den eigentlichen Drogenkauf standen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mann aus Tschetschenien - Islamistischer Gefährder in Mönchengladbach festgenommen. In Haft kam er allerdings nie. Nun wurde der aus Tschetschenien stammende Mann erneut festgenommen und kommt vor den Haftrichter. Zweimal ist ein als islamistischer Gefährder eingestufter Mann bei der Polizei auffällig geworden. (Politik, 14.06.2019 - 10:04) weiterlesen...

Mitschüler erwürgt: Teenager wegen Totschlags verurteilt. Das Gericht wertete die Tat als Totschlag. Die Richter ordneten außerdem eine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an. Der damals 14-jährige Deutsche hatte demnach seinen zwei Jahre älteren Mitschüler in einem Waldstück mit bloßen Händen erwürgt. Der Jüngere war in den Älteren verliebt gewesen, sei aber von diesem zurückgewiesen worden, hieß es zum Motiv. Siegen - Weil er seinen Mitschüler erwürgt hat, ist ein Teenager aus Wenden im Sauerland zu einer Jugendstrafe von siebeneinhalb Jahren verurteilt worden. (Politik, 13.06.2019 - 17:42) weiterlesen...

Seit April wird verhandelt - Urteil erwartet: Teenager soll Mitschüler erwürgt haben. Nun soll das Urteil fallen. Seit April verhandelt das Landgericht Siegen einen grausigen Fall: In Wenden im Sauerland soll ein Teenager einen Mitschüler erwürgt haben. (Politik, 13.06.2019 - 07:28) weiterlesen...

Ex-Kunstberater - Helge Achenbach will Memoiren veröffentlichen Das könnte interessant werden: Der verurteilte Betrüger Helge Achenbach schreibt seine Lebensgeschichte auf. (Polizeimeldungen, 12.06.2019 - 12:48) weiterlesen...

Fall Lügde: Anklagen zum gemeinsamen Prozess zugelassen. Lügde - Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs von Lügde hat das Landgericht Detmold die Anklagen gegen die drei Tatverdächtigen zugelassen. Die Vorwürfe werden in einem Prozess zusammengeführt. In diesem werden ein 56-jähriger Dauercamper, sein 34 Jahre alter mutmaßlicher Komplize sowie ein 49-Jähriger gemeinsam auf der Anklagebank sitzen. Wie vorgesehen beginnt der Prozess am 27. Juni. Den beiden Hauptangeklagten wirft die Staatsanwaltschaft sexuellen und schweren sexuellen Kindesmissbrauch vor. Dem 56-Jährigen aus Lügde werden 298 Fälle zur Last gelegt. Fall Lügde: Anklagen zum gemeinsamen Prozess zugelassen (Politik, 12.06.2019 - 11:54) weiterlesen...

Wildvögel in Auto entdeckt - 13 500 Euro Schwarzmarktwert. Die Stieglitze, Grünfinken und Kernbeißer befanden sich in Umzugskartons. Drei der Vögel hätten tot in den Transportboxen gelegen, teilte die Polizei Köln mit. Laut Polizei haben die Vögel auf dem Schwarzmarkt einen Wert von rund 13 500 Euro. Gegen den Fahrer und die Beifahrerin wird nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Köln - 116 unter Naturschutz stehende Vögel in unbelüfteten Umzugskisten sind bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A4 in einem Auto entdeckt worden. (Politik, 10.06.2019 - 19:52) weiterlesen...