Mediengruppe RTL Deutschland

Köln - CDU-Anhänger wollen keinen Rechtsruck Vor dem Hintergrund des Richtungsstreits innerhalb der CDU hat forsa im Auftrag der Medien-gruppe RTL bei den Bundesbürgern nachgefragt: Soll die Christlich Demokratische Union "künftig stärker nach rechts rücken und konservativer werden"?

19.02.2018 - 13:01:55

RTL/n-tv-Trendbarometer / FORSA AKTUELL: Zwei Drittel der Deutschen wollen, dass die CDU eine Partei der Mitte bleibt

Köln - CDU-Anhänger wollen keinen Rechtsruck

Vor dem Hintergrund des Richtungsstreits innerhalb der CDU hat forsa im Auftrag der Medien-gruppe RTL bei den Bundesbürgern nachgefragt: Soll die Christlich Demokratische Union "künftig stärker nach rechts rücken und konservativer werden"? Zwei Drittel der Befragten (66%) im RTL/n-tv-Trendbarometer sind der Auffassung, die CDU solle sich "eher um die Wähler in der poli-tischen Mitte kümmern". 21 Prozent sind der Auffassung, die Unionsparteien sollen sich weiter rechts orientieren. Unter den CDU-An¬hängern sind sogar drei Viertel (75%) der Meinung, die CDU solle eine Partei der Mitte sein. Auch die meisten CSU-Anhänger (60%) sind dieser Auffassung, ebenso wie die meisten Anhänger der SPD (76%), der Grünen (80%), der Linken (70%) und der FDP (67%). Lediglich unter den Anhängern der AfD ist eine Mehrheit von 53 Prozent dafür, dass die CDU einen konservativeren Kurs ein¬schlägt.

Die Meldung ist mit der Quellenangabe RTL/n-tv-Trendbarometer frei zur Veröffentlichung.

Die Daten wurden am 15. und 16. Februar 2018 vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL erhoben. Datenbasis: 1001 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte.

Ansprechpartner bei forsa: Dr. Peter Matuschek, Telefon 030 - 62882442

OTS: Mediengruppe RTL Deutschland newsroom: http://www.presseportal.de/nr/72183 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_72183.rss2

Pressekontakt: Matthias Bolhöfer Kommunikation RTL Telefon: 0221 / 45674227 matthias.bolhoefer@mediengruppe-rtl.de

Alessia Maier Kommunikation n-tv Telefon: 0221 / 45674103 Fax: 0221 / 456 - 74103 alessia.maier@mediengruppe-rtl.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!