Parteien, AfD

Köln - Alice Weidel, eine der beiden frisch gekürten AfD-Spitzenkandidaten, will auch zusammen mit Björn Höcke um Wählerstimmen werben.

23.04.2017 - 18:46:06

AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Wahlkampf mit Höcke. Sie werde gemeinsam mit dem umstrittenen Rechtsaußen im Wahlkampf in Thüringen auftreten, sagte Weidel in Köln. Sie hatte sich für dessen Ausschlussverfahren ausgesprochen und Höckes rechtsnationalen Kurs mehrfach stark kritisiert. Die Unternehmensberaterin aus Baden-Württemberg führt die AfD zusammen mit Partei-Vize Alexander Gauland als Spitzen-Tandem in den Wahlkampf, das entschied der Parteitag in Köln.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

AfD-Demo in Berlin - Proteste mit Partyzug. Parteien, linke Gruppen und Clubs haben zu Gegendemonstrationen aufgerufen. Die AfD rechnet mit einigen Tausend Teilnehmern an ihrer Demonstration «Zukunft für Deutschland», die am Mittag vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor ziehen will. Als Redner sind die Parteichefs Jörg Meuthen und Alexander Gauland vorgesehen. Die Polizei mit einem Großaufgebot von 2000 Leuten im Einsatz sein. Berlin - Die AfD demonstriert heute am Brandenburger Tor in Berlin - und tausende Menschen wollen dagegen protestieren. (Politik, 27.05.2018 - 11:18) weiterlesen...

Mehr als 2000 Polizisten - Proteste gegen AfD-Demonstration in Berlin erwartet. Immerhin lehnen die meisten Demonstranten, die gegen die AfD auf die Straße gehen wollen, Gewalt ab. Wird der angekündigte laute und bunte Protest friedlich bleiben? Diese Frage stellt sich nicht nur die Polizei. (Politik, 27.05.2018 - 05:58) weiterlesen...

Deutsche Politiker reagieren - Italiens populistische Regierung löst große Sorgen aus. Die AfD richtet hingegen einen großen Wunsch an Italiens künftige Regierung. Ein italienischer Koalitionsvertrag voll teurer Wahlsprechen und eine ordentliche Prise Populismus: Das lässt viele deutsche Vertreter von Politik und Wirtschaft nicht gerade jubeln. (Politik, 24.05.2018 - 12:50) weiterlesen...

AfD zahlt Teilnehmern 50 Euro - Organisatoren erwarten Tausende bei Anti-AfD-Protest. Die Partei hat ihre geplante Teilnehmerzahl zwar nach unten korrigiert. Doch die AfD in Rheinland-Pfalz mobilisiert ihre Anhänger mit ungewöhnlichen Mitteln. Wenn die AfD am Sonntag in Berlin demonstriert, protestieren vermutlich tausende Menschen dagegen. (Politik, 23.05.2018 - 17:00) weiterlesen...