Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Koalition, Bundesregierung

Koalitionsrunde steckt gemeinsamen Arbeitsplan ab

14.02.2019 - 04:58:05

Koalitionsrunde steckt gemeinsamen Arbeitsplan ab. Berlin - Die Spitzen von CDU, CSU und SPD haben ungeachtet jüngster Profilierungsversuche in einer sechsstündigen Nachtsitzung um Weichenstellungen in der Koalition gerungen. Konkrete Beschlüsse oder Informationen über Ergebnisse wurden nach dem Ende der Gespräche gegen Mitternacht zunächst nicht bekannt. Aus Teilnehmerkreisen hatte es im Laufe des Abends geheißen, die Runde wolle unter anderem über die Vorgehensweise bei wichtigen anstehenden Projekten beraten. Schon in vier Wochen, am 14. März, will sich der Koalitionsausschuss zur nächsten Sitzung treffen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Wir werden nie aufhören» - Thunberg ermutigt Klimaprotestler in Berlin. Die schwedische Klimaaktivistin hat eine Botschaft im Gepäck. Mitten in den Sommerferien bekommen die für das Klima streikenden Schüler in Berlin Rückenwind von Greta Thunberg. (Politik, 19.07.2019 - 14:52) weiterlesen...

Klimakabinett tagt ergebnislos - Greta Thunberg in Berlin: «Wir werden nie aufhören». Aber wie setzt man ihn am besten durch? Da liegen die Meinungen noch weit auseinander. Die dritte Sitzung des Klimakabinetts bringt keine greifbaren Ergebnisse. Viel Zeit bleibt nun nicht mehr. Zum Klimaschutz bekennen sich alle in der großen Koalition. (Politik, 19.07.2019 - 12:52) weiterlesen...

Der Druck wächst - Noch keine Entscheidungen im Klimakabinett. Aber wie setzt man ihn am besten durch? Da liegen die Meinungen noch weit auseinander. Die dritte Sitzung des Klimakabinetts bringt keine greifbaren Ergebnisse. Viel Zeit bleibt nun nicht mehr. Zum Klimaschutz bekennen sich alle in der großen Koalition. (Politik, 19.07.2019 - 12:39) weiterlesen...

Noch keine Entscheidungen im Klimakabinett. Berlin - Nach der dritten Sitzung des Klimakabinetts ist weiter offen, wie es mit dem Klimaschutz in Deutschland weitergehen soll. Drei Stunden lang berieten Kanzlerin Angela Merkel und die Fachminister im Kanzleramt, bevor sie sich trennten, ohne Entscheidungen getroffen zu haben - die sollen erst am 20. September fallen. Bundesumweltministerin Svenja Schulze sprach von einer «intensiven Diskussion». Es gebe noch viel zu tun. Umweltschützer und die FDP verlangten mehr Tempo von der Regierung. Noch keine Entscheidungen im Klimakabinett (Politik, 19.07.2019 - 04:14) weiterlesen...