Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Prozesse, Kriminalität

Kleve - Nach einem illegalen Autorennen mit einem Todesopfer in Moers in NRW hat das Landgericht Kleve den 22 Jahre alten Fahrer wegen Mordes verurteilt.

17.02.2020 - 16:54:06

22-Jähriger nach Autorennen wegen Mordes verurteilt. Er bekam eine lebenslange Freiheitsstrafe. Eine 43 Jahre alte unbeteiligte Autofahrerin hatte im April 2019 tödliche Verletzungen erlitten, als der hochmotorisierte Wagen des Kosovaren gegen ihr Auto prallte. Mit ihrem Urteil folgten die Richter der Forderung der Staatsanwaltschaft. Den zweiten Angeklagten, der das andere Auto bei dem Rennen gesteuert hatte, verurteilten die Richter zu drei Jahren und neun Monaten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nach 183 Verhandlungstagen - Landgericht schlägt Einstellung von Loveparade-Prozess vor. Der Prozess gegen Beteiligte begann erst spät - im Dezember 2017. Nach über 180 Verhandlungstagen könnte jetzt die Corona-Krise das Aus für den Prozess bedeuten. Bei der Loveparade im Juli 2010 starben in Duisburg 21 Menschen im Gedränge. (Politik, 07.04.2020 - 15:22) weiterlesen...

Landgericht schlägt Einstellung von Loveparade-Prozess vor. Düsseldorf - Das Landgericht Duisburg hat wegen der Corona-Krise die Einstellung des Loveparade-Strafprozesses vorgeschlagen. Die Verfahrensbeteiligten sollen bis zum 20. April Stellung nehmen. Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie sei nicht absehbar, wann und wie die derzeit unterbrochene Verhandlung fortgesetzt werden könne, teilte das Gericht am Dienstag mit. Landgericht schlägt Einstellung von Loveparade-Prozess vor (Politik, 07.04.2020 - 14:54) weiterlesen...

Berufungsantrag stattgegeben - Kardinal Pell vom Missbrauchsvorwurf freigesprochen. Der einstige Finanzchef des Vatikans kommt frei. Missbrauchsopfer sind bestürzt. Der Vatikan kann aufatmen. Überraschendes Ende eines spektakulären Prozesses: Australiens höchstes Gericht kippt das Urteil wegen Kindesmissbrauchs gegen Kardinal Pell. (Politik, 07.04.2020 - 13:42) weiterlesen...

Gericht kippt Urteil - Kardinal Pell überraschend in Berufung freigesprochen. Australiens höchstes Gericht kippt das Urteil wegen Kindesmissbrauchs gegen Kardinal Pell. Der einstige Finanzchef des Vatikans gibt sich nach seiner Entlassung versöhnlich. Überraschendes Ende eines spektakulären Prozesses. (Politik, 07.04.2020 - 10:36) weiterlesen...