Brände, Deutschland

Klein Liebitz - Seit mehr als zwei Tagen hält ein großer Waldbrand im Südosten Brandenburgs die Einsatzkräfte in Atem.

13.09.2018 - 07:32:06

200 Hektar betroffen - Großer Waldbrand in Brandenburg hält Einsatzkräfte in Atem. Das 200 Hektar große Feuer in einem Wald- und Heidegebiet nördlich von Cottbus sei noch nicht unter Kontrolle, sagte ein Feuerwehrsprecher am frühen Morgen.

Allerdings habe man die Ausbreitung der Flammen stoppen können. Die Zahl der Einsatzkräfte sei von 115 am Mittwochabend auf 170 erhöht worden, so der Sprecher. Darunter seien Kräfte der Bundeswehr.

Teile des etwa 270 Fußballfelder großen Brandgebietes sind nach Angaben des Landkreises mit Munition belastet und schwer zugänglich. Es handelt sich um einen ehemaligen Truppenübungsplatz. Deshalb wurden am Mittwoch zwei Löschhubschrauber von Bundeswehr und Bundespolizei eingesetzt. In der Nacht mussten die Flüge nach Angaben der Feuerwehr jedoch wegen der Dunkelheit unterbrochen werden.

Bereits in den vergangenen Wochen hatte es in dem Gebiet immer wieder große Brände gegeben. Eines dieser Feuer hatte sich Anfang Juli über eine Fläche von 400 Hektar erstreckt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mutter und Kind sterben bei Feuertragödie. Der Lebensgefährte der 35-Jährigen wurde am Samstag mit einer lebensbedrohlichen Rauchgasvergiftung in eine Klinik nach Lübeck gebracht, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Feuerwehrleute hatten den 39-Jährigen zuvor aus dem brennenden Gebäude gerettet. Das Feuer war am frühen Samstagmorgen in Klein Voigtshagen bei Dassow in einer Doppelhaushälfte ausgebrochen, in der die Familie lebte. Dassow - Ein Kleinkind und dessen Mutter sind bei einem Brand in einer Doppelhaushälfte in Mecklenburg-Vorpommern ums Leben gekommen. (Politik, 20.01.2019 - 11:48) weiterlesen...

Brand in Plattenbau in Halberstadt - Toter und Verletzte. Wie die Polizei mitteilte, wurden 15 Menschen verletzt, 8 von ihnen kamen ins Krankenhaus. Das Feuer brach am Freitagabend in dem sechsstöckigen Plattenbau aus. Die Brandwohnung liegt in der dritten Etage. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Zur Brandursache wird noch ermittelt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war noch unklar. Halberstadt - Bei einem Wohnungsbrand in Halberstadt in Sachsen-Anhalt ist ein 70-jähriger Mann ums Leben gekommen. (Politik, 19.01.2019 - 09:26) weiterlesen...

Feuerwehr beatmet Katze. Ein Nachbar hatte am Donnerstagmorgen bemerkt, dass Rauch aus einem Fenster im dritten Stock kam, wie die Feuerwehr mitteilte. Nachdem sie sich Zugang zur Wohnung verschafft hatten, kam den Einsatzkräften der Feuerwehr das geschwächte Haustier entgegen. Es wurde ins Freie gebracht und beatmet. Anschließend wurde die Katze in einer Tiertransportbox zum Hamburger Tierschutzverein gebracht, wie die Feuerwehr weiter mitteilte. Wie sich herausstellte, war ein Kunststoffschrank im Badezimmer in Brand geraten. Hamburg - Kurioser Einsatz: Feuerwehrleute haben in Hamburg eine Katze aus einer verqualmten Wohnung gerettet und anschließend beatmet. (Politik, 17.01.2019 - 15:52) weiterlesen...