Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Kein anderes Land weltweit meldet derzeit so viele Neuinfektionen.

29.04.2021 - 09:30:09

Pandemie - Erneut Höchstwert bei Corona-Neuinfektionen in Indien. Indien meldet 379.000 Menschen Neuinfektionen mit dem Coronavirus infiziert innerhalb von 24 Stunden.

Neu Delhi - Die Corona-Pandemie wütet in Indien weiter mit immer höheren Werten bei den täglichen Neuinfektionen. In den vergangenen 24 Stunden haben sich 379.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, wie Zahlen des indischen Gesundheitsministeriums zeigen - ein weltweiter Rekord. 3645 Menschen sind demnach im selben Zeitraum mit oder an der Krankheit gestorben.

Ab Mai sollen sich in Indien alle Erwachsenen impfen lassen können. Am Mittwoch war der Ansturm auf die Registrierungswebseiten so groß, dass die Server zeitweise überlastet wurden, wie indische Medien berichteten. Zunächst sollen Impfungen nur nach einer Online-Registrierung möglich sein.

An Impfstoff mangelt es angesichts der riesigen Zahl von 1,3 Milliarden Einwohnerinnen und Einwohnern aber - auch wenn Indien selbst massenhaft Impfstoffe herstellt. Bislang haben weniger als zehn Prozent der Menschen mindestens eine Impfdosis erhalten.

Die heftige zweite Welle in Indien wird neben der Impfrate auch mit großer Sorglosigkeit inklusive großen religiösen Festen und Wahlkampfveranstaltungen in den vergangenen Wochen sowie mit der Virusmutante B.1.617 in Verbindung gebracht. Bei der Weltgesundheitsorganisation WHO steht die Variante unter Beobachtung, ist etwa im Gegensatz zur britischen Variante B.1.1.7 bisher aber nicht als besorgniserregend eingestuft.

Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen in Indien stieg auf mehr als 18 Millionen. Zudem sind seit Pandemiebeginn insgesamt mehr als 200.000 Menschen in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben. Nach Angaben der WHO kommen 38 Prozent der vergangene Woche gemeldeten Corona-Fälle weltweit aus Indien.

© dpa-infocom, dpa:210429-99-398345/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen und 284 Todesfälle Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland sinkt weiter und auch der Inzidenzwert geht nach unten. (Politik, 07.05.2021 - 05:46) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Bundesregierung ist skeptisch bei Freigabe von Impfpatenten Wie beschafft man genügend Corona-Impfstoff für die ganze Welt? Der Vorschlag der USA, die Patente für Corona-Impfstoffe auszusetzen, spaltet in Deutschland die Gemüter. (Politik, 07.05.2021 - 05:14) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Umfrage: Mehrheit gegen sofortige Lockerungen für Geimpfte. Doch nicht jeder sieht diese Entwicklungen positiv. Lockerungen für Geimpfte und Genesene, Freigabe des Astrazeneca- Impfstoffs für alle - es kommt Bewegung in die Corona-Politik. (Politik, 07.05.2021 - 04:48) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Astrazeneca-Impfstoff wird freigegeben. Noch können aber nicht alle die schützende Spritze bekommen. Für einen Impfstoff ändert sich das aber jetzt. Konkretere Aussichten auf Impfungen gibt es auch für Jugendliche. Es geht voran beim Impfen. (Politik, 06.05.2021 - 19:28) weiterlesen...

Astrazeneca-Impfstoff wird freigegeben. Bund und Länder beschlossen am Donnerstag die Aufhebung der Bevorzugung von Risikogruppen bei diesem Impfstoff, wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in Berlin mitteilte. Berlin - Die Menschen in Deutschland können sich in ihrer Arztpraxis künftig ohne Priorisierung mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. (Politik, 06.05.2021 - 19:24) weiterlesen...

Pandemie - USA heizen Debatte um Patentschutz für Corona-Impfstoffe an. Damit haben sie eine weltweite Debatte angestoßen. Wie beschafft man genügend Corona-Impfstoff für die ganze Welt? Die USA wollen die Produktion weltweit ankurbeln und dafür Patente aussetzen. (Politik, 06.05.2021 - 18:06) weiterlesen...