Unwetter, Notfälle

Kaum ist die Strandsaison vorbei, hält der Herbst in Südeuropa mit Wolkenbrüchen Einzug.

11.10.2018 - 18:30:06

Tödliche Wassermassen - Drei tote Deutsche nach Mallorca-Unwetter. Auf Mallorca stehen viele Bürger vor dem Nichts, Sardinien kämpft gegen Hochwasser, an der Côte d'Azur werden Autos ins Meer gespült. Die Zahl der Toten steigt weiter.

Palma - Bei dem schweren Unwetter im Osten von Mallorca sind drei Deutsche ums Leben gekommen. Dies bestätigte eine Sprecherin des Notdienstes der Balearen der Deutschen Presse-Agentur.

Am Donnerstagnachmittag seien die Leichen eines deutschen Ehepaars auf der Strecke zwischen Artà und Canyamel gefunden worden, hieß es. Die genaue Herkunft des Paars blieb zunächst unklar, jedoch lebte es den Informationen der Sprecherin zufolge auf der Insel.

Das Auto der beiden war am Mittwoch zunächst leer aufgefunden worden, worauf die Suche begann. Das spanische Fernsehen meldete, die Opfer seien 63 und 61 Jahre alt.

Auch bei einem bereits am Mittwoch geborgenen Toten, der zunächst nicht identifiziert werden konnte, handele es sich um einen Mann aus Deutschland, sagte die Sprecherin weiter.

Die Zahl der Opfer des verheerenden Sturzregens vom Dienstagabend liegt damit bei zwölf. Unter den Toten sind auch ein britisches Paar und eine Holländerin. Ein fünfjähriger Junge wird weiter vermisst.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gefahr durch Wirbelsturm - Hurrikan «Willa» bedroht mexikanische Pazifik-Badeorte. Jetzt sucht «Wilma» Mexiko heim. Auch Ferienorte sind betroffen. Ob es am Klimawandel liegt oder nicht: Die Hurrikan-Saison im Pazifik ist dieses Jahr sehr intensiv. (Politik, 23.10.2018 - 18:03) weiterlesen...

Nass, kalt, windig - Herbststurm «Siglinde» bringt dem Norden eine Sturmflut. Mancherorts tosen sogar orkanartige Böen. Am Ende des weitgehend goldenen Oktobers kommt ein neuer großer Herbststurm auf. (Politik, 23.10.2018 - 17:33) weiterlesen...

Nass, kalt, windig - Sturm über Teilen von Deutschland Selbst der Rekordsommer 2018 hat ein Ende: Ein Tief schaufelt Regen und Sturm nach Deutschland - mit Orkanböen von 120 Kilometern pro Stunde und Sturmfluten an der Nordseeküste. (Politik, 23.10.2018 - 14:38) weiterlesen...

Nass, kalt, windig - Herbstwetter macht sich in Deutschland breit. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet bundesweit mit Höchstwerten zwischen 11 und 16 Grad. Offenbach - Nach einem sonnigen Herbstbeginn wird das Wetter in Deutschland nun erst einmal nass, windig und deutlich kälter. (Politik, 23.10.2018 - 12:18) weiterlesen...

Gefahr durch Wirbelsturm - Hurrikan «Willa» dicht vor mexikanischer Pazifikküste Mexiko-Stadt - Mit Windstärken von bis zu 230 Kilometern pro Stunde rückt der Hurrikan «Willa» weiter auf die mexikanische Pazifikküste vor. (Politik, 23.10.2018 - 08:02) weiterlesen...

Hurrikan «Willa» dicht vor mexikanischer Pazifikküste. Er sollte noch am Dienstag südlich des Badeortes Mazatlán auf Land treffen, wie das US-Hurrikan-Zentrum mitteilte. Die mexikanischen Behörden bereiteten Evakuierungen vor. Sie rechnen mit Überschwemmungen und Erdrutschen. Heer und Marine wurden alarmiert. Der Wirbelsturm hat sich seit Montag leicht abgeschwächt, gilt aber weiter als extrem gefährlich. Mexiko-Stadt - Mit Windstärken von bis zu 230 Kilometern pro Stunde rückt der Hurrikan «Willa» weiter auf die mexikanische Pazifikküste vor. (Politik, 23.10.2018 - 07:46) weiterlesen...