Klima, Umwelt

Kattowitz - Begleitet von Warnungen vor einer massiven Erderhitzung wird heute in Polen offiziell der 24.

03.12.2018 - 06:48:05

UN-Klimakonferenz beginnt in Polen. UN-Klimagipfel eröffnet. Vertreter aus knapp 200 Staaten verhandeln in Kattowitz zwei Wochen lang darüber, wie die als historisch eingestuften Beschlüsse der Pariser Klimakonferenz von 2015 durch klare Regeln zur Umsetzung und Überprüfung ergänzt werden können. In der französischen Hauptstadt war beschlossen worden, die Erderwärmung auf unter 2 Grad, möglichst sogar auf 1,5 Grad zu begrenzen. Die bisher weltweit zugesagten Maßnahmen e reichen dazu aber bei weitem nicht aus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

UN-Klimagipfel in Polen geht in die Verlängerung. Die ursprünglich bis heute angesetzten Verhandlungen werden voraussichtlich bis mindestens Morgen fortgesetzt. Bundesumweltministerin Svenja Schulze, die für Deutschland verhandelt, sagte, was bisher auf dem Tisch liege, sei «eine gute Grundlage». Es reiche aber nicht. «Das wird eine lange Nacht.» Beim Gipfel konnten sich die knapp 200 teilnehmenden Staaten auch nach knapp zwei Wochen nicht auf ein Regelwerk zur Umsetzung der Beschlüsse der Pariser Klimakonferenz 2015 einigen. Kattowitz - Der UN-Klimagipfel in Polen geht in die Verlängerung. (Politik, 14.12.2018 - 18:50) weiterlesen...

Schüler wollen für bessere Klimapolitik «streiken». Unter anderem in Berlin, Göttingen, Kiel und Köln riefen sie über Facebook und Twitter dazu auf, am Morgen zu protestieren, anstatt zur Schule zu gehen. Dazu aufgerufen hatte zum Endspurt der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz die 15-jährige schwedische Aktivistin Greta Thunberg. Sie protestiert schon seit Monaten immer freitags gegen den Klimawandel. In Kattowitz beraten fast 200 Staaten über Maßnahmen zum Klimaschutz. Kiel - Schüler in mehreren deutschen Städten haben für heute einen «Schulstreik» für eine bessere Klimapolitik angekündigt. (Politik, 14.12.2018 - 08:12) weiterlesen...

Hydrothermale Carbonisierung - Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle Kann der Gang zur Toilette Energie liefern? Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle und träumen von nachhaltigen Sanitäranlagen auf der ganzen Welt. (Wissenschaft, 13.12.2018 - 20:04) weiterlesen...

US-Ozeanbehörde: Arktis wird immer wärmer. Die Lufttemperaturen in den vergangenen fünf Jahren hätten alle bisherigen Rekorde seit dem Jahr 1900 überstiegen. Die Schneedecke nehme weiter ab, die Eisdecke in Grönland gehe zurück. Obwohl damit die Vegetation zunehme, sei die Zahl der wilden Rentiere in den vergangenen zwei Jahrzehnten um fast die Hälfte zurückgegangen. Washington - Die US-amerikanische Ozean- und Klimabehörde NOAA schlägt wegen der Erwärmung der Arktis Alarm: Die Lufttemperatur am Boden steigt dort weiter etwa doppelt so schnell wie im Rest der Welt. (Politik, 11.12.2018 - 18:50) weiterlesen...

Kompromissvorschläge - Keine Lösung im EU-Streit um Klimaschutz-Vorgaben für Autos. Auf EU-Ebene wird heftig um neue Vorgaben gerungen. Für Klimaschützer ist der Verkehr ein Sorgenkind: Der CO2-Ausstoß steigt, spritfressende SUVs sind gefragt und Elektroautos erobern die Straßen nur langsam. (Wirtschaft, 11.12.2018 - 13:56) weiterlesen...