Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Deutschland

Karlsruhe - Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen drei Personen wegen des Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit.

15.01.2020 - 11:50:06

Ermittlungen gegen drei Verdächtige wegen Spionage. Es habe Durchsuchungen in Berlin, Brüssel, Baden-Württemberg und Bayern gegeben, bestätigte ein Sprecher der Behörde in Karlsruhe. Zuvor hatte das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» über die Ermittlungen berichtet. Demnach geht es um einen ehemaligen EU-Diplomaten und zwei Mitarbeiter einer deutschen Lobbyfirma. Zwei der Verdächtigen sollen private und geschäftliche Informationen an das chinesische Ministerium für Staatssicherheit geliefert haben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frau vor Zug gestoßen: Richter wollen Urteil sprechen. Vorher müssen allerdings noch die Plädoyers gehalten werden. Die 34-Jährige war im Juli 2019 völlig unvermittelt vor einen fahrenden Zug gestoßen worden. Sie starb noch im Gleisbett. Täter soll ein psychisch kranker Mann gewesen sein. Zum Prozessauftakt vor dem Duisburger Schwurgericht hatte der 28-Jährige allerdings jegliche Absicht bestritten. Die Staatsanwaltschaft hat die Tat als Mord aus Mordlust bewertet. Duisburg ? Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer Frau am Bahnhof Voerde wollen die Richter heute das Urteil sprechen. (Politik, 28.01.2020 - 04:54) weiterlesen...

Prozess um Mordkomplott gegen Lehrer: Teenager vor Gericht. Die Angeklagten im Alter von 17, 18 und 19 Jahren hatten laut Staatsanwaltschaft geplant, den Pädagogen in einen Hinterhalt zu locken und dort mit Hämmern zu erschlagen. Zwei von ihnen waren im Mai 2019 Schüler an der Dortmunder Gesamtschule. Bei dem dritten Angeklagten handelt es sich um einen gemeinsamen Freund. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Trio versuchten Mord und Verabredung zu einem Verbrechen vor. Dortmund - Weil sie versucht haben sollen, einen Lehrer zu ermorden, stehen ab heute drei Teenager in Dortmund vor Gericht. (Politik, 28.01.2020 - 02:52) weiterlesen...

Mutmaßlicher Schütze von Rot am See äußert sich zum Motiv. Allerdings nahm die Polizei wegen der laufenden Ermittlungen zu Details des Motivs keine Stellung. Der 26-Jährige soll am vergangenen Freitag in dem kleinen Ort seine Eltern, einen Onkel, eine Tante und zwei Stiefgeschwister erschossen und zwei weitere Verwandte angeschossen haben. Er sitzt wegen des Verdachts auf sechsfachen Mord und zweifachen versuchten Mord in Untersuchungshaft. Rot am See - Nach den tödlichen Schüssen auf sechs Menschen in Rot am See in Baden-Württemberg hat sich der mutmaßliche Schütze dazu geäußert, warum er gegen seine Verwandten die Waffe erhoben hat. (Politik, 27.01.2020 - 16:16) weiterlesen...

Mehr als 100 rechtsextreme Drohmails - Anklage gegen Mann. Er soll ab Dezember 2018 unter dem Absender «NationalSozialistische Offensive» E-Mails an Mitglieder des Bundestages, Polizeidienststellen, Gerichte, Behörden, Medien und Einkaufszentren verschickt haben, wie die Anklagebehörde mitteilte. Darin soller Sprengstoffanschläge sowie weitere Tötungsdelikte angedroht haben. Immer neue Schreiben hatten umfangreiche Ermittlungen ausgelöst. Berlin - Nach rechtsextremen Drohmails gegen Politiker und Behörden in Deutschland hat die Berliner Generalstaatsanwaltschaft einen 31-Jährigen angeklagt. (Politik, 27.01.2020 - 14:28) weiterlesen...

Täter seit April in Haft - Über 100 rechtsextreme Drohmails: Anklage gegen 31-Jährigen. Der wahre Absender ist zunächst nicht zu erkennen. Deutlich wird aber, dass Angst verbreitet werden soll. Über Monate kommen Mails mit rechtem Inhalt in ganz Deutschland an. (Politik, 27.01.2020 - 13:28) weiterlesen...

«Big Maple Leaf» - Diebstahl von Goldmünze: Verteidiger verlangen Freispruch. Im Prozess um den Diebstahl der Goldmünze «Big Maple Leaf» stellen die Anwälte eines Angeklagten eine Forderung. Der Einbruch war spektakulär - wegen des bekannten Bode-Museums und der wertvollen Beute. (Politik, 27.01.2020 - 12:38) weiterlesen...