Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Kanzleramtschef

Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) erwartet eine "Durststrecke" im Hinblick auf die Bekämpfung der Corona-Pandemie.

30.09.2020 - 12:14:59

Kanzleramtschef erwartet Corona-Durststrecke

"Jedem muss klar sein, dass die Phase, die wir jetzt hinter uns haben, einfacher war. Jetzt kommt eine Durststrecke", sagte Braun der "Zeit".

Zugleich verteidigte er die Corona-Politik der vergangenen Monate. "Es gibt in den Grundentscheidungen der Corona-Strategie nichts, wo wir sagen müssten: Da haben wir richtig danebengelegen", so Braun. "Wir haben mit dem jeweils aktuellen Kenntnisstand das Angemessene gemacht." Der Kanzleramtschef räumte allerdings ein: "Sicher, man hätte früher eine Strategie für die Reiserückkehrer entwickeln müssen, aber wir ahnten ja nicht, wie schnell in den Urlaubsgebieten wieder Hotspots entstehen würden." Auch die Corona-App hätte man zwei Wochen früher haben können, wenn man sich eher für einen dezentralen Ansatz entschieden hätte. "Aber jetzt zu sagen, das hätte man alles längst besser wissen können, das halte ich für eine Quatschdiskussion." Als die Pandemie begann, sei die Frage aufgekommen, welche der Daten, die man seitdem gemeinsam mit dem Robert-Koch-Institut und dem Bundesgesundheitsministerium erhebt, o?ffentlich gemacht werden sollten. "Ich habe gesagt: Wir veröffentlichen alle Zahlen zur Pandemie, tagesaktuell, auch die unerfreulichen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Kassenärztliche Bundesvereinigung warnt vor Arztbesuch-Absagen Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas Gassen hat eindringlich vor Arztbesuch-Absagen während der zweiten Corona-Welle gewarnt. (Politik, 25.10.2020 - 00:12) weiterlesen...

Lauterbach: Lockdown möglicherweise schon in wenigen Wochen SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat eindringlich vor einem erneuten Lockdown bereits in wenigen Wochen gewarnt und Bund und Länder zum Beschluss von weitergehenden Maßnahmen aufgefordert. (Politik, 25.10.2020 - 00:11) weiterlesen...

Berlin-Pankow-Bürgermeister: Lockdown ein normales Instrument Der Bezirksbürgermeister von Berlin-Pankow, Sören Benn (Linke), setzt sich für einen anderen Umgang mit dem Thema Lockdown ein. (Politik, 24.10.2020 - 18:43) weiterlesen...

Konrad-Adenauer-Stiftung: Es fehlt ein Triage-Gesetz In den europäischen Ländern fehlen Triage-Empfehlungen der Parlamente oder sogar ein Triage-Gesetz, obgleich die Covid-19-Pandemie nachdrücklich die Notwendigkeit zeigt. (Politik, 24.10.2020 - 16:29) weiterlesen...

Landkreistagspräsident drängt auf Stärkung der Gesundheitsämter In den Gesundheitsämtern der 294 deutschen Landkreise ist die Corona-Lage nach Angaben des Landkreistages "vielfach sehr angespannt". (Politik, 24.10.2020 - 15:45) weiterlesen...

Merkel wiederholt Corona-Appell von letzter Woche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Samstag ihren dringenden Corona-Appell an die Bevölkerung von letzter Woche wiederholt. (Politik, 24.10.2020 - 10:20) weiterlesen...