Konflikte, Afghanistan

Kabul - Radikalislamische Taliban haben in der Nacht die ostafghanische Provinzhauptstadt Gasni angegriffen.

10.08.2018 - 06:16:06

Taliban überfallen Provinzhauptstadt Gasni in Afghanistan. Bilder in sozialen Medien zeigten dicke Rauchwolken über der Stadt. Die Extremisten hätten versucht, die Stadt zu überfallen, sagte ein Sprecher des Provinzrates. Es gebe Verluste bei den afghanischen Sicherheitskräften. Die Regierung habe den Angriff zurückschlagen können. Am Sicherheitsring rund um die Stadt würden die Gefechte aber andauern. Bisher war es den Taliban nur gelungen, die Provinzhauptstädte Kundus und Farah kurzzeitig zu erobern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ohne den Ball - Kleiner Messi-Fan vor Taliban geflüchtet. Sein Idol Lionel Messi schenkte ihm darauf einen signierten Ball. Das kostbare Stück musste der Siebenjährige auf der Flucht vor den Taliban zurücklassen. Der kleine Fußballfan Murtasa aus Afghanistan wurde durch sein Trikot aus Plastiktüten vor zwei Jahren weltweit bekannt. (Unterhaltung, 06.12.2018 - 16:18) weiterlesen...

Kritik an geplantem Abschiebeflug nach Afghanistan. Eine Weiterführung von Abschiebungen nach Afghanistan sei unverantwortlich und verkenne den Ernst der Lage, heißt es in einer Mitteilung von Pro Asyl. Angesichts weiterer großer Anschläge in den vergangenen Wochen in der Hauptstadt Kabul oder mehrerer Entführungen auf Überlandstraßen würden die Risiken für Abgeschobene immer größer, heißt es in der Mitteilung weiter. Kabul - Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl hat die Bundesregierung angesichts eines erneuten geplanten Abschiebefluges am Abend von Frankfurt nach Afghanistan kritisiert. (Politik, 04.12.2018 - 08:48) weiterlesen...

US-Soldat erliegt Verletzungen nach Explosion in Afghanistan. Das teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Der Soldat war vergangenen Dienstag bei der Explosion eines Sprengsatzes im Bezirk Andar der ostafghanischen Provinz Ghasni verwundet worden. Drei US-Soldaten waren bei dem Vorfall getötet worden. US-Medienberichten zufolge war ihr Fahrzeug auf eine Bombe am Straßenrand gefahren. Kabul - Ein in Afghanistan verwundeter US-Soldat ist in Landstuhl seinen Verletzungen erlegen, wo die US Army ihr größtes Lazarett außerhalb der USA unterhält. (Politik, 04.12.2018 - 08:12) weiterlesen...