Konflikte, Afghanistan

Kabul - Nach dem Angriff islamistischer Talibankämpfer auf eine Militärbasis im Norden Afghanistans hat die Regierung einen nationalen Trauertag ausgerufen.

23.04.2017 - 10:24:06

Afghanistan trauert um Anschlagsopfer. Damit wolle man den mindestens 140 Soldaten Tribut zollen, die während des Freitagsgebets ermordet worden seien, hieß es in einem Tweet des Präsidentenpalastes. Die Flaggen auf allen afghanischen Regierungsgebäuden im Land sowie auf allen Gesandtschaften im Ausland sollten auf halbmast gesetzt werden. Bei dem Angriff am Freitag waren nach Angaben des Provinzrates mindestens 140 Soldaten getötet und mehr als 160 verletzt worden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!