Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Arbeitsmarkt, Gesellschaft

Juso-Chef Kevin Kühnert hat die Äußerungen von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer kritisiert, die die Grundrente von einem Bekenntnis der SPD zur Großen Koalition abhängig macht.

03.12.2019 - 20:01:31

Grundrente: Kühnert wirft Kramp-Karrenbauer Erpressung vor

"Offenbar hat Frau Kramp-Karrenbauer plötzlich ein taktisches Verhältnis zu dieser Frage", sagte Kühnert in der n-tv-Sendung "Klamroths Konter". Jetzt nehme sie die Grundrente "quasi in Geiselhaft und droht, sie nicht durchzusetzen", so der Juso-Chef weiter.

Er warf Kramp-Karrenbauer Erpressung vor: "Das ist das klassische Setting einer Erpressung: Wenn Du nicht das machst, was ich will - nämlich mir zu sagen, die Koalition geht weiter - dann kriegst Du das hier nicht", sagte Kühnert. Damit ärgere die CDU-Chefin weniger die SPD, "auch wenn sie das vielleicht denkt, sondern sie trägt bei zu einer weiteren Politikverdrossenheit, weil da jetzt 1,5 Millionen Betroffene sitzen und sich denken: `Wow, ich bin jetzt Spielball in der großen Politik und hänge komplett davon ab, ob die mal miteinander klarkommen oder nicht.` Und das finde ich unmöglich", so der SPD-Politiker weiter. Kramp-Karrenbauer hatte zuvor in der Sendung "Frühstart" der RTL/n-tv-Redaktion die Grundrente mit einer SPD-Zusage zur Koalition verknüpft: "Bei der Grundrente haben wir gesagt, wir werden in das parlamentarische Verfahren erst dann einsteigen, wenn klar ist, dass diese Koalition auch fortgesetzt wird", sagte die CDU-Chefin.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bundesagentur plant Partnerabkommen zur Anwerbung von Ausländern Vor dem Fachkräfte-Einwanderungsgipfel am Montag im Kanzleramt hat der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, weitere Partnerabkommen mit anderen Ländern über die gezielte Zuwanderung von Fachkräften nach Deutschland angekündigt. (Politik, 16.12.2019 - 00:25) weiterlesen...

Arbeitsminister will Anwerbestrategie für ausländische Fachkräfte Vor dem morgen stattfindenden Fachkräftegipfel der Bundesregierung mahnt Bundesarbeitsminister Hubertus Heil ein stärkeres Engagement der Wirtschaft an. (Politik, 15.12.2019 - 21:21) weiterlesen...

Gesetz zur Grundrente kommt im Januar Das Gesetz zur Grundrente soll gleich im neuen Jahr umgesetzt werden. (Politik, 15.12.2019 - 00:03) weiterlesen...

In Bundesministerien sind viele Stellen unbesetzt In wichtigen Ressorts der Bundesregierung gibt es zum Teil erhebliche Personallücken. (Politik, 15.12.2019 - 00:01) weiterlesen...

Befristete Arbeitsverträge auf tiefstem Stand seit 20 Jahren Der Anteil befristeter Arbeitsverträge in Deutschland liegt so niedrig wie seit zwanzig Jahren nicht. (Politik, 14.12.2019 - 16:42) weiterlesen...

Merkel für Anwerbung von Fachkräften auch außerhalb der EU Vor dem Fachkräfteeinwanderungsgipfel der Bundesregierung am kommenden Montag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die gezielte Gewinnung von Fachkräften auch außerhalb der EU geworben. (Politik, 14.12.2019 - 13:34) weiterlesen...