Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Brände, Brandenburg

Jüterbog - Der Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz nahe Jüterbog in Brandenburg ist gelöscht.

10.06.2019 - 10:48:05

Großbrand bei Jüterbog in Brandenburg gelöscht. Ihr Dank gelte den vielen freiwilligen und hauptamtlichen Feuerwehrleuten aus ganz Brandenburg, sagte Landrätin Kornelia Wehlan. Seit Tagen hatten die Einsatzkräfte gegen die Flammen des Großbrandes gekämpft. Betroffen war eine Fläche von 744 Hektar - das entspricht mehr als 1000 Fußballfeldern. Schwierig war der Einsatz der Feuerwehrleute auch deshalb, weil auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz noch immer alte Munition lagert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Wieder Großbrand in Brandenburg. Es brennt nach Angaben des Landkreises auf einer Fläche von 100 Hektar in der Lieberoser Heide. Die Lage sei angespannt, aber momentan müsse man keine Evakuierung und keine Straßensperrung ins Auge fassen, sagte ein Sprecher. Gestern Abend war die Großgefahrenlage ausgerufen worden. Vor allem der immer wieder drehende Wind mache den Einsatzkräften zu schaffen, sagte der Sprecher. Wichtig sei, dass sich der Brand nicht Richtung «rote Zone» ausbreite, wo noch Munition liege. Lieberose - Im Südosten des Landes Brandenburgs dehnt sich ein Waldbrand weiter aus. (Politik, 25.06.2019 - 13:32) weiterlesen...

Wald in Flammen. Zwischenzeitlich standen nach Polizeiangaben rund 100 Hektar in Flammen. Mit einem Hubschrauber der Bundespolizei versuchen Einsatzkräfte, einen Waldbrand in der Lieberoser Heide in Brandenburg zu löschen. (Media, 25.06.2019 - 10:28) weiterlesen...

Waldbrandgefahr steigt in Brandenburg - Gefahrenstufe fünf. «Die ersten Brände wurden schon gemeldet», sagte der Waldbrandschutzbeauftragte Raimund Engel. So sei in der Lieberoser Heide ein Brand ausgebrochen. Vor allem der Wind bereite Sorgen: Schon ein Funke reiche wegen der Trockenheit aus, um einen Brand zu entfachen, sagte Engel. Er rechnet damit, dass in den nächsten Tagen landesweit Stufe fünf gelten werde. Potsdam - In dem besonders gefährdeten Bundesland Brandenburg steigt die Waldbrandgefahr durch Hitze, Trockenheit und aufkommende Winde weiter an. (Politik, 24.06.2019 - 12:46) weiterlesen...

Zeitung: Zahl der Waldbrände 2018 vervierfacht. Das seien viermal so viele Waldbrände wie im Vorjahr gewesen, berichtet die «Rheinische Post» unter Berufung auf die Bundesregierung. Demnach zerstörten die Feuer mehr als 2300 Hektar Wald - fast sechsmal so viel wie im Jahr zuvor. Dabei musste die Feuerwehr dem Bericht zufolge im Osten Deutschlands wesentlich häufiger ausrücken als im Westen: Die mit Abstand meisten Waldbrände verzeichnete Brandenburg mit gut 500. Es folgten Sachsen mit rund 200 und Sachsen-Anhalt mit gut 180 Bränden. Berlin - In deutschen Wäldern hat es im extremen Wetterjahr 2018 mehr als 1700 Mal gebrannt. (Politik, 22.06.2019 - 01:48) weiterlesen...