Familien, Gesellschaft

Innenstaatssekretär Günter Krings (CDU) hat zur am Donnerstag in Weimar beginnenden Familienministerkonferenz die im Koalitionsvertrag vorgesehene Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz infrage gestellt und stattdessen die Einführung eines "Staatsziels Kinderförderung" gefordert.

16.05.2019 - 09:59:37

Innenstaatssekretär Krings verlangt Staatsziel Kinderförderung

"Kinder sind bereits heute wie alle Menschen und alle Altersgruppen umfassend im Grundgesetz geschützt", sagte Krings der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Da wo Kinder in der Praxis nicht ausreichend geschützt oder gefördert würden, liege das mit Sicherheit nicht am Grundgesetz.

Krings warnte: "Wer ein zusätzliches umfassendenes Grundrecht nur für Kinder einführen will, wird bald auch mit entsprechenden Forderungen für Senioren und andere Gruppen konfrontiert werden." Interessant könne aber "die Einfügung eines Staatszieles der Kinderförderung in Zusammenhang mit dem Ziel der Generationengerechtigkeit sein", so Krings. Dieses könne Politik und Verwaltung dazu verpflichteten, die Interessen der schon geborenen, aber auch der noch nicht geborenen Kinder stärker bei staatlichen Entscheidungen zu berücksichtigen, sagte der CDU-Politiker. Die am Donnerstag in Weimar beginnende Konferenz der Jugend- und Familienminister hat das Thema auch auf der Tagesordnung. Laut Koalitionsvertrag sollen spätestens bis Ende 2019 Vorschläge vorgelegt werden, wie das neue Kindergrundrecht in der Verfassung ausgestaltet werden soll.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bericht: Heil leitet Ressortabstimmung zur Grundrente ein Der Streit in der Großen Koalition um die Grundrente spitzt sich zu. (Politik, 24.05.2019 - 16:40) weiterlesen...

Schätzung: Rentenrücklage steigt Ende 2019 auf 38,5 Milliarden Euro Die Rücklage der gesetzlichen Rentenversicherung wird bis zum Jahresende wieder ansteigen ? auf 38,5 Milliarden Euro, was 1,7 Monatsausgaben entspricht. (Politik, 24.05.2019 - 15:16) weiterlesen...

Für Flüchtlingskinder gibt es keine Kita-Qualität Damit geflüchtete Familien mit Kleinkindern, vor allem die Mütter, an Integrationskursen teilnehmen können, hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vor gut zwei Jahren eine integrationskursbegleitende Kinderbetreuung eingeführt. (Politik, 24.05.2019 - 09:08) weiterlesen...

CDU-Arbeitnehmerflügel springt SPD im Grundrenten-Streit bei Der stellvertretende Vorsitzende der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, hält den Widerstand der Union gegen das Grundrenten-Konzept von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für falsch. (Politik, 22.05.2019 - 22:34) weiterlesen...

Nahles heizt Debatte um Grundrente weiter an Die von Union und SPD im Koalitionsvertrag verabredete Grundrente für Geringverdiener droht dem Wahlkampf zum Opfer zu fallen, da sich die Koalitionspartner wenige Tage vor der Europawahl und der Bürgerschaftswahl in Bremen im Streit über die Finanzierung völlig überworfen haben. (Politik, 22.05.2019 - 19:13) weiterlesen...

Nahles verteidigt Grundrenten-Konzept SPD-Chefin Andrea Nahles hat das Konzept für die Einführung einer Grundrente verteidigt. (Politik, 22.05.2019 - 17:03) weiterlesen...