Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Krankheiten, Gesundheit

Indien ist schwer von der Pandmie getroffen.

08.05.2021 - 16:20:06

Trauriger Rekord - Über 4000 Corona-Tote an einem Tag in Indien. Jetzt gibt es wieder einen Höchststand bei den neuen Todesopfern. Die Dunkelziffer dürfte noch deutlich höher liegen.

  • Coronavirus - Indien - Foto: Naveen Sharma/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

    Zahlreiche Menschen ab 18 Jahren warten in einem Impfzentrum in Neu Delhi darauf, die erste Dosis des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca zu erhalten. Foto: Naveen Sharma/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

  • Coronavirus - Indien - Foto: Ishant Chauhan/AP/dpa

    Der Leichnam eines Corona-Patienten wird auf einer Trage in einem Krematorium zur Ein?scherung geschoben. Foto: Ishant Chauhan/AP/dpa

Coronavirus - Indien - Foto: Naveen Sharma/SOPA Images via ZUMA Wire/dpaCoronavirus - Indien - Foto: Ishant Chauhan/AP/dpa

Neu Delhi - In Indien sind erstmals mehr als 4000 Corona-Tote binnen 24 Stunden gezählt worden. Wie das Gesundheitsministerium am Samstag in Neu Delhi mitteilte, wurden 4187 Todesopfer im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gemeldet, so viele wie noch nie an einem einzigen Tag.

Zudem wurden bereits zum vierten Mal in einer Woche mehr als 400.000 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden registriert.

Die Gesamtzahl der Toten nach einer Ansteckung mit Sars-CoV-2 stieg auf fast 238.300. Die Gesamtzahl der Infektionen nähert sich nun der 22-Millionen-Grenze. In absoluten Zahlen ist Indien mit seinen mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern hinter den USA am stärksten von der Pandemie betroffen. Die Dunkelziffer in Indien dürfte allerdings deutlich höher liegen: In Teilen des riesigen Landes ist es schwer, getestet zu werden, und besonders in ländlichen Regionen sterben viele Opfer zu Hause und tauchen nicht immer in der Statistik auf.

Nach Angaben örtlicher Behörden haben inzwischen mehr als 40 Länder Hilfslieferungen nach Indien gebracht. Deutschland schickte eine große Sauerstoffgewinnungsanlage sowie 120 Beatmungsgeräte. Das Thema dürfte am Samstag auch bei einem Gipfel von EU und Indien eine Rolle spielen.

© dpa-infocom, dpa:210508-99-516941/5

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Endspurt in Cornwall - G7 streben härteren China-Kurs an Viel Harmonie, kaum Streit: Die G7 der westlichen Wirtschaftsmächte präsentiert sich bei ihrem Gipfel in Cornwall wie neugeboren, nachdem sie in der Ära Trump kurz vor der Spaltung stand. (Politik, 13.06.2021 - 14:50) weiterlesen...

Medienbericht - Rund 20 Millionen Masken in Baden-Württemberg nicht nutzbar. Ein Teil kommt vom Bund, die meisten stammen aber aus Landesbeschaffungen. Millionen mangelhafter Masken liegen in Lagern des Landes Baden-Württemberg. (Politik, 13.06.2021 - 13:40) weiterlesen...

Robert Koch-Institut - Inzidenz sinkt bundesweit auf 17,3. Die Gesundheitsämter melden dem RKI zudem 1489 Corona-Neuinfektionen. Vor einer Woche lag der Wert bei 2440. Bundesweit sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter: Von gestern 18,3 auf heute 17,3. (Politik, 13.06.2021 - 11:44) weiterlesen...

Pandemie - Viele Urlaubsländer keine Corona-Risikogebiete mehr Zur Freude vieler deutscher Touristen streicht die Bundesregierung am Sonntag beliebte Länder und Gebiete von der Corona-Risikoliste: die Alpen im Westen Österreichs ebenso wie griechische Inseln und kroatische Badeorte. (Politik, 13.06.2021 - 10:44) weiterlesen...

Brasiliens Präsident - Ohne Maske auf dem Motorrad: Erneut Geldstrafe für Bolsonaro Erneut missachtet der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro lokale Gesundheitsvorschriften: Bei einer Motorradrallye mit Tausenden Anhängern in der Millionenmetropole São Paulo trug er keine Maske. (Politik, 13.06.2021 - 09:36) weiterlesen...

Robert Koch-Institut - RKI: 1489 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 17,3. Die Gesundheitsämter melden dem RKI zudem 1489 Corona-Neuinfektionen. Vor einer Woche lag der Wert bei 2440. Bundesweit sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter: Von gestern 18,3 auf heute 17,3. (Politik, 13.06.2021 - 05:32) weiterlesen...