Kriminalität, Waffen

In mehreren Städten in Nordrhein-Westfalen geht die Polizei gegen die organisierte Kriminalität vor.

17.11.2021 - 08:24:08

Organisierte Kriminalität - Drogen- und Waffenhandel - Großrazzia in Nordrhein-Westfalen. Insgesamt 47 Objekte werden durchsucht.

Duisburg - Bei einem großen Einsatz gegen die organisierte Kriminalität durchsucht die Polizei in Nordrhein-Westfalen insgesamt 47 Objekte in mehreren Städten.

Die Razzia laufe seit dem Morgen und richte sich insbesondere gegen den Drogen- und Waffenhandel, teilte die Polizei in Duisburg mit. Es würden Wohnungen, Betriebe und Lagerhallen durchsucht. 

Genauere Aussagen, gegen wen sich die Durchsuchungen richten und über einen möglichen Zusammenhang zwischen den verschiedenen Objekten machte eine Polizeisprecherin nicht. Die Durchsuchungen liefen unter anderem in Wuppertal, Duisburg, Herne, Hamm, Dinslaken, Gladbeck, Essen, Langenfeld, Ratingen und Kamp-Lintfort. Die Duisburger Kriminalpolizei werde von mehreren Hundert Einsatzkräften unterstützt, hieß es. Dazu gehören demnach Spezialeinheiten, Hundertschaften und Polizeihunde.

© dpa-infocom, dpa:211117-99-29719/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Waffengewalt - Polizei: Schütze an US-Schule nahm Video über Mordpläne auf. Der 15-Jährige soll seine Mitschüler nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft mit Vorsatz erschossen haben. Nach den Schüssen an einer US-High School wird der Beschuldigte als Erwachsener angeklagt. (Politik, 02.12.2021 - 04:54) weiterlesen...

Waffengewalt - Vier Tote nach Schüssen an US-Schule in Michigan. Wieder sterben Jugendliche. Der mutmaßliche Täter soll dort die zehnte Klasse besucht haben. Der Sheriff spricht von einer kaltblütigen Tat. Wieder fallen an einer Schule in den USA Schüsse. (Politik, 02.12.2021 - 04:22) weiterlesen...

Kriminalität - Bewaffnete befreien Bandenchef aus mexikanischem Gefängnis. Neun Häftlinge konnten enkommen, darunter auch ein des Mordes verdächtigter Bandenchef. Mithilfe von Waffen und Fahrzeugen haben sich Unbekannte Zugang zu einem Gefägnis in Zentralmexiko verschafft. (Politik, 02.12.2021 - 03:46) weiterlesen...

Waffengewalt - Vier Tote nach Schüssen an US-Schule in Michigan. Wieder sterben Jugendliche. Der mutmaßliche Täter soll dort die zehnte Klasse besucht haben. Der Sheriff spricht von einer kaltblütigen Tat. Wieder fallen an einer Schule in den USA Schüsse. (Politik, 01.12.2021 - 21:38) weiterlesen...

Waffengewalt - Drei Tote bei Schüssen an US-Schule in Michigan. Der mutmaßliche Täter soll in der High School die zehnte Klasse besucht haben. Das Land bekommt die Waffengewalt nicht in den Griff. Wieder fallen an einer Schule in den USA Schüsse, wieder sterben Jugendliche. (Politik, 01.12.2021 - 11:14) weiterlesen...